Frage von Schokokuss93, 37

Frage zu Gynäkologen/in. Hat jemand Erfahrungen?

Hallo, ich weiblich, 23 Jahre alt, habe einige Fragen und hoffe das ihr mir weiterhelfen könnt.

Ich habe seit sieben Jahren starke Schmerzen während der Periode, die mit der Zeit schlimmer wurden. Ich habe öfter Zysten am Eierstock, vor einer Woche hatte ich heftige Schmerzen im Unterbauch, konnte kaum stehen, Fieber, Schweißausbrüche, etc. War beim Gyn-geplatzte Zyste.

Ich denke schon seit fünf Jahren darüber nach mir die Gebärmutter und Eierstöcke entfernen zu lassen, das ist keine Idee die mir mal eben gekommen ist! (Meine Mutter hatte auch starke Probleme und hat sich irgendwann Eierstöcke und Gebärmutter entfernen lassen.) Habe das beim letzten Besuch beim Gyn angesprochen, er meinte das es dafür die Pille geben würde und mich kein Arzt operieren würde, dass sei Körperverletzung, denn die Pille sei der Weg wie so etwas behandelt werden würde. Ich habe schon mehrere Präparate ausprobiert-hat nichts gebracht, sondern eher noch verschlimmert. Ich werde keine Hormone nehmen, da ich das meinem Körper dauerhaft nicht zumuten will.

Kennt jemand hier in der Umgebung (Ich wohne in Schleswig-Holstein, Kreis Segeberg) oder Raum Hamburg, einen Gynäkologen/Arzt, der nicht zu der "Ich verschreibe Ihnen mal die Pille/Hormone, dann wird das schon was"-Partei gehört. Ich würde mir gerne die Gebärmutter/ Eierstöcke entfernen lassen und suche einen Arzt der mich ehrlich berät, mir zuhört und ernst nimmt. Der letzte war leider ein Reinfall was das betrifft.

Zur Info: Ich bin lesbisch und weder meine Partnerin noch ich wollen später Kinder haben und wir haben dieses Thema bereits sehr ausführlich diskutiert ^^

Liebe Grüße :)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von HeikeElchlep1, 15

Vielleicht schaust du mal, ob du eine Heilpraktikerin /Heilpraktiker findest bei dir, der sich darauf spezialisiert hat. Du kannst mir auch mal deine PLZ als Nachricht schicken, dann schau ich mal. Denn es gibt Möglichkeiten etwas dagegen zu tun auf ganzheitlicher Medizin.
Denn es wird schwierig sein, dass ein Arzt in deinem Alter dir die Gebärmutter raus nimmt, abgesehen davon, dass du dadurch sehr frühzeitig in die Wechseljahre kommst,da sich dann auch dein Hormonhaushalt in relativ kurzer Zeit auf ältere Frau umstellt.

Antwort
von momo150570, 12

Da wirst du wohl kaum einen Arzt finden. Du bist viel zu jung für eine Operation. Außerdem, was denkst du, was passiert, wenn du dir die Eierstöcke entfernen läßt... du mußt ein lebenlang Hormone nehmen!!! Kein Arzt wird einer gesunden 23-Jährigen die Gebärmutter entfernen, denn du weißt doch jetzt noch gar nicht, wie du in 10 Jahren über Kinder denkst.

Antwort
von Saisonarbeiterr, 30

bin sicher, deine krankenkasse kann dich an einen geeigneten arzt vermitteln

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community