Frage von abcfred, 80

Frage zu Gutachten Autounfall?

Hallo Leute!

Ich habe gerade das Gutachten nach einem Auffahrunfall erhalten (bin nicht schuld) und hätte eine Frage, was genau ich von der gegnerischen Versicherung erhalten sollte.

Reperaturkosten brutto: 2137,04€

Wiederbeschaffungswert brutto: 2050,00€

Restwert brutto: 30€

Jetzt habe ich nach Recherche das soweit verstanden, dass ich im Normalfall den Wiederbeschaffungswert - Restwert ausgezahlt bekomme - was ich mir allerdings kaum vorstellen kann -> das wären ja 2020€!

Kann mich hier jemand aufklären? Vielen Dank schon mal!

Antwort
von KfzSVnrw, 40

Sofern dein Gutachten korrekt ist, woran ich anhand der Zahlen leichte Zweifel habe, bekommt du:

  • wenn keine Reparatur erfolgt den Wiederbeschaffungswert abzüglich dem Restwert
  • wenn eine vollständige Reparatur laut Gutachten erfolgt und du ein Integritätsinteresse nachweisen kannst, die kompletten Reparaturkosten, da diese unter 130 % des WBW liegen.
Kommentar von jloethe ,

Bei Barauszahlung wird die ohne Reparatur ja nicht anfallende mehrwertsteuer  auch nicht erstattet..   Joachim

Kommentar von KfzSVnrw ,

Ein Wiederbeschaffungswert von 2050 € dürfte bei einem normalen PKW steuerneutral sein - also ohne jegliche Mehrwertsteuer. Damit dürfte sich hier das Mehrwertsteuerproblem nicht stellen. Ebenso ist bei einem Privatmann im Restwert keine Mehrwersteuer enthalten.

Kommentar von dovancehar ,

Ich nutze immer diesen https://is.gd/mgWYAoge Kfz-Versicherung vergleich. LG

Expertenantwort
von jloethe, Community-Experte für KFZ, 43

vorsicht !!!!  Die Mehrwwertsteuer wird ev noch abgezogen , denn nach der 130 % regelung kannst du reparieren lassen..   klär das mit der Versicherung.. Joachim

Kommentar von KfzSVnrw ,

Ein Auto mit einem Wiederbeschaffungswert von 2050 € wird wohl eher nicht regel- oder differenzbesteuert sein!

Kommentar von jloethe ,

Die sehen nur einen Geldbertag und  da ist nix mit Differenzbesteuerung . Und wenn nur  hundrert Euro sind..

Kommentar von KfzSVnrw ,

???? was willst du damit sagen???? ich verstehe deinen Satz nicht

Kommentar von jloethe ,

Versicherer werden eine mögliche Mehrwertsteuererstattung  abziehen so einfach..   Im klartext  du bekommst nicht die 2020 € sonder den  Betrag  abzüglich der 19 % .. Warte ab Du wirst es ja selbst merken.. Joachim

Kommentar von KfzSVnrw ,

Nein, ein normaler PKW mit einem WBW von 2050 wird in der Mehrzahl nicht mehr regelbesteuert angeboten. Daher sehe ich hier einen steuerneutralen WBW, noch nicht mals differenzbesteuert! Leider schreibt der TE nicht, was für ein Modell er hat.

Antwort
von teutonix1, 53

Das sehe ich aber genauso.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community