frage zu fotografie und recht am eigenen bild?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Auch wenn es immer wieder geschrieben wird, Tiere sind keine Sachen.


BGB § 90

Zitat: Begriff der Sache

Sachen im Sinne des Gesetzes sind nur körperliche Gegenstände.

Quelle: http://dejure.org/gesetze/BGB/90.html


Somit hat der Gesetzgeber festgelegt, dass Tiere keine Sachen sind.
Allerdings werden Tiere wie Sachen behandelt.

Tierfotos ohne Einwilligung des Eigentümers sind erlaubt.

Ausnahmen bestehen beim Hausrecht, auf dem eigenen Grundstück darf der Eigentümer ein Fotografie-Verbot kenntlich machen.

Mehr lesen >> https://www.wbs-law.de/urheberrecht/olg-muenchen-kein-schadensersatz-fuer-nicht-genehmigte-tierfotos-45580/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hayns
22.05.2016, 17:04

Danke für die HA.

Auch wenn Du rechtlich abgesichert bist, wäre es lobenswert, die Besitzer der jeweiligenTiere freundlich um Erlaubnis zu bitten.

1

Nein, die kannst du bedenkenlos veroeffentlichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miene97
19.05.2016, 19:35

vielen Dank:)

0

Tiere sind rechtlich eine Sache, die darf man ohne Zustimmung fotografieren. Allerdings gibt es ein Hausrecht ,z.B. im Zoo, die können dann die Fotos untersagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt einen Fall von einem Affen der von sich ein Foto mit der Kamera eines Menschen gemacht hat. Nach langen debattieren hat man gesagt, das recht liegt beim Affen.

Da du dieses Foto mit deiner Kamera gemacht hast, teilt sich hier das recht am Bild auf alle involvierten. Solange du das einverständnis des besitzter hast, ist es in ordnung das Bild hochzuladen. Den Tieren ist das ziemlich egal. 
Um auf nummer sicher zu gehen, kannst du aber natürlich auch die Besitzter benennen, falls sie darauf bestehen.
Um auf doppelt nummer sicher zu gehen, solltest du eine schriftliches Einverständnis haben ;D aber ich glaube nicht das sich das bei dir lohnt
Sprich einfach mit den Besitztern was die davon halten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit mir bekannt, handelt es sich um ein sog. Persönlichkeitsrecht und ist somit auf Menschen bezogen. Etwas anderes ist es aber noch, wenn man in Tierparks fotografieren möchte, weil es dort sein kann, dass man es dort ausdrücklich verbietet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miene97
19.05.2016, 19:35

danke :)

1

Solltest du dürfen. Achte aber stark darauf, dass nichts von Besitzer auf dem Foto zu sehen ist (wie zum Beispiel das Haus, der Garten oder der Besitzer selbst).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FoxundFixy
19.05.2016, 20:35

Solange Haus und Garten vom öffentlichen Raum ohne Hilfsmittel einsehbar ist , darf man das veröffentlichen

0

Was möchtest Du wissen?