Frage von Quadrat46, 29

Frage zu elektrischer Spannung (und Arduino)?

Kurze Frage:

Ich habe mit einer Online Schaltungs-Simulation eine Schaltung gebaut. Der Kreislauf geht vom 5V-Ausgang von einem Arduino Uno R3 über einen 200 Ohm Widerstand und einen 100 Ohm Widerstand zum GND anschluss.

Dazwischen kann ich die Spannung auslesen (Verbindung zu Analog-Input) und am seriellen Monitor ausgeben lassen.

Nun verstehe ich etwas nicht:

  • Spannung vor den Widerständen: 5V
  • Spannung zwischen den Widerständen: 1V
  • Spannung nach den Widerständen: 0V

Wieso ist das nicht überall gleich? Habe ich da was falsch verstanden?

Antwort
von newcomer, 20

du hast einen Spannungsteiler simuliert sprich an 5 V Rges 300 Ohm wobei dann am 100 Ohm Widerstand eigendlich 5 / 300 * 100 also 1,66 V anliegen sollten

Kommentar von Quadrat46 ,

Ich habe mir den Code nochmals angeschaut. Ich hatte einen Fehler im Code (der Wert wurde irgendwie abgerundet). Hab mir auch noch einen Artikel zu Spannungsteiler durchgelesen. Ich versteh's nun einigermassen. Danke.

Antwort
von Spezialwidde, 17

Spannung vor den Widerständen 5V ist korrekt. Nach den Widerständen 0V ist auch korrekt. Die Spannung wird immer gegen Ground ausgegeben. Da die komplette Spannung an den Widerständen abfällt muss sie vor den Widerständen die angelegten 5V Haben und danach 0V. Da gehe ich mit. Aber zwischen den Widerständen sollten es 1,67V sein wenn der 100er Widerstand vorne ist bzw 3.33 wenn der 300er vorne ist. Hast du dich evtl mit der Werten vertippt?

Kommentar von Quadrat46 ,

Irgendwie habe ich den abgerundeten Wert erhalten, weil ich den Analog-Wert direkt in die Berechnung eingebaut habe. Ich habe nun einen float für den Input erstellt und damit weitergerechnet. Jetzt bekomme ich auch 1.67.

Kommentar von Spezialwidde ,

Dann passts ja ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten