Frage zu einer LED-Deckenleuchte bzw. zu dessen Leuchtmittel?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sehr irreführend, aber nicht unerklärlich.

Das Schild auf der Fassung bezieht sich ausschließlich darauf, für welche Spannung und Maximalleistung diese zugelassen ist. Diese Beschriftung hat der Hersteller der Fassung angebracht.

Maßgebend ist aber, was auf dem Typenschild der Lampe angegeben ist!

Möglicherweise wurde beim Bau dieser Lampe aufgrund der geringeren Leistung und des geringeren Stromes bei Verwendung eines LED-Leuchtmittels der Leiterquerschnitt reduziert. Somit darf kein Leuchtmittel höherer Leistung verwendet werden, da dadurch der Spannungsfall und die daraus resultierende Erwärmung der Leitung unzulässig würde.

Oder es wurde ein Lampenschirm gewählt, welcher keiner größeren Abwärme standhält, da dies bei einem LED-Leuchtmittel nicht notwendig ist.

Es gilt also die Herstellerangabe zum Artikel, unabhängig von der Leistungsfähigkeit einzelner Bauteile.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chrisbro14
09.06.2016, 21:52

Danke, auch für mich verständlich erklärt, als nicht sehr Belesenen in diesem Gebiet.
Dann gilt es wohl für den nächsten Vermieter, dieselben LED's nachzukaufen.
Danke!

0

Bei der Artikelbeschreibung wird ein LED Leuchtmittel vorgeschlagen und diese haben eine sehr kleine Leistung, also daher die kleine Watt Zahl.

Es gibt aber auch Halogen Leuchtmittel mit GU10 Fassung und diese haben eine höhere Leistung und da kannst du welche mit max. 50 Watt benutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt halogenleuchten die tatsächlich 50 watt haben.ich würde bei den LED die 5 watt nehmen da heller und trotzdem sparsam

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt auch andere Leuchtmittel mit GU10-Sockel, z. B. Halogenlampen. Die werden aberwesentlich heißer und könnten möglicherweise einen Brand verursachen. Wahrscheinlich ist die Fassung schon für die Halogenlampen geeignet, aber die ganze Lampe eben nicht. Ich halte das aber auch für eine unglückliche, ja sogar gefährliche Beschriftung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was viele nicht wissen, auch LED mit GU10 Sockel werden im Betrieb sehr heiß.Das wirkt sich auf die Lebensdauer der Leuchtmittel aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die 50 watt bezeiehen sich darauf, wenn eine halogenlampe verbaut wird....

also led = maximal 3 watt, halogen, maximal 50 watt..

die 3 watt ergeben sich daraus, dass auch bei leds eine gute wärmeabfuhr wichtig ist. mehr wie 3 watt werden wohl zu warm für die led... -> kürzere lebensdauer

lg, Nicki

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von electrician
08.06.2016, 18:59

Blödsinn!

Wenn ein Halogenleuchtmittel 15 % der Energie in Licht und 85 % in Wärme umwandelt, so ergibt das bei einem 50W-Leuchtmittel eine Verlustleistung in Wärme von 42,5 W.

Also wo bitteschön soll bei einem 3W-LED-Leuchtmittel diese Wärmeleistung entstehen? Selbst bei 100% Verlustleistung sind das maximal 3 W!

0