Frage zu einer Abschlußrechnung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Rechnung stimmt. Das Entgelt beträgt 375 €. Dieses bekommt der Leistende. Die Umsatzsteuer beträgt 19 % des Entgelts. 375 x 19 % = 71,25 €. Diese bekommt das Finanzamt. Wo erkennst du einen Fehler?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steffen166
03.03.2016, 22:19

Danke für die Antwort. Schau doch bitte auch mal bei meinem Kommentar bei Carolina (eins drunter), da habe ich meinen Zweifel erklärt.

0

Ja, die Rechnung ist richtig.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steffen166
03.03.2016, 20:37

Was ist richtig?

0

Hallo,

ja, die Rechnung ist korrekt. Warum warst Du denn anderer Meinung?

Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steffen166
03.03.2016, 20:40

Nach meiner Meinung muß doch die Mehrwertsteuer zwar ausgewiesen werden, aber nicht zur Summe dazuaddiert werden. Sehe ich das falsch?

0
Kommentar von Steffen166
03.03.2016, 22:14

Danke für die ausführliche Antwort

Wir haben nichts vereinbart. Es handelt sich dabei um die Rechnung eines Rechtsanwalts, dessen Hilfe ich in Anspruch nehmen mußte. Er gab seinen Stundensatz mit 75€ an......ich habe nicht weiter darüber nachgedacht (Brutto oder Netto).

Jedoch sind alle meine Rechnungen die ich bis jetzt erhalten hatte anders aufgestellt. Nämlich: Endbetrag xxx beinhaltet 19% MWSt und nicht Endbetrag plus 19%

Verstehst Du was ich meine?

0