Frage von rotesand, 346

Frage zu einem "Vacoped" Schienen-Stiefel ------> ist der zu kurz?

Guten Abend :)

Leider hatte meine Freundin etwas Pech & bekam nach einem Arztbesuch den sog. "Vacoped" Schuh verpasst.. :( Sie hat sich einen Mittelfußbruch zugezogen. Ist jetzt auch erstmal krankgeschrieben.

Jetzt die Frage ---------> das Ding ist deutlich kürzer als diese "Stiefelartige" relativ wuchtige Vacopedschiene die meine Mutter und eine Kollegin von mir mal wegen anderer Verletzunegn tragen mussten. Meine Freundin im Grunde das gleiche Teil, nur eben viel kürzer... fehlt da evtl. ein Teil, das sie vom Arzt noch bekommen sollte oder beim Sanitätshaus oder ist das so normal?

Wir stehen leider grad ziemlich auf'm Schlauch.. wäre nett, wenn jmd. etwas dazu sagen könnte :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HerrDegen, 295

Wenn das Ding nur "Schuhhöhe" hat, ist es das Vacopedes-Modell, das reicht aber bei Mittelfußfrakturen. Hatten die Mutter und Kollegin Sprunggelenksfrakturen? Da nimmt man den beschriebenen "Stiefel".

Man darf als Patient eigentlich darauf vertrauen, dass man von Fachärzten die richtigen, vollständigen Orthesen für seine Verletzungen bekommt.

Kommentar von rotesand ,

Danke dir :)

Meine Kollegin hatte einen Sprunggelenksbruch, in der Tat :) Bei meiner Mutter war es ein dreifacher Bänderriss, wenn ich mich recht erinnere.

Antwort
von rotesand, 225

Vielen Dank schonmal :)

Sie läuft jetzt auch einigermaßen sicher mit den Krücken.. schöne Pfingsten an alle :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community