Frage von loveDJ97, 59

Frage zu dieser Situation?

Hallo :)

Ich verstehe gerade meine Situation nicht so wirklich. Es gibt da ein Mädel das ich total toll finde, wir sind aber nur freunde. Ich hab sie jetzt über ein halbes Jahr nicht gesehen. Ich hab angefangen mit studieren, sie ist nun in der Oberstufe und ich hatte noch eine ganze Reihe von Verpflichtung in vereinen und in einer Musikschule sodass die Zeit extem knapp war. Heute treffe ich sie durch Zufall in einer anderen Stadt in einem Laden wieder. Sie war mit einem anderen Typen unterwegs... Soweit nichts besonderes unter guten Freunden. Hab mich natürlich riesig gefreut sie wieder zu sehen und das so enorm unerwartet, sie hat sich auch sichtlich gefreut. Hab mich dann auch ihrem Freund vorgestellt, man bleibt ja immer höflich so wie es sich gehört. Musste dann weiter weil ich auch mit Freunden unterwegs war und wir noch einen straffen Plan hatten, sie hatte auch noch was vor. Als wir einige stunden später mit dem Zug heimfahren war sie schon längst zu Hause. Auf einmal klingelt mein Handy und sie teilt mir ohne jede Vorwarnung mit das sie nicht mit ihm zusammen ist. Ok, was soll ich nun davon denken. Ich meine wir sind ja nicht zusammen. Sie hatte ja soweit alle Freiheiten. Warum schreibt sie mir dann extra das sie nicht mit ihm zusammen ist?? Soll das irgendwas zu bedeuten haben?

Vielleicht kennt einer so eine Situation und kann mir da etwas weiterhelfen.

MfG :)

Antwort
von pingu72, 30

Ich denke mal sie mag dich! Wenn es nicht so wäre hätte sie keinen Grund gehabt dir das zu sagen. 

Kommentar von loveDJ97 ,

Also das sie mich mag hat sie mir selber schon mal gesagt. Aber ich dachte das wäre nur rein freundschaftlich weil, als wir geschrieben hatten, hat sie gemeint das sie über ihren Exfreund lange hinweg ist aber das sie nicht vorhat in nächster Zeit eine Beziehung einzugehen.

Kommentar von pingu72 ,

Aber: wenn sie kein weiteres Interesse an dir hätte, warum sollte sie dir dann "einfach so" sagen dass der Typ nicht ihr Freund war? Ihr könnte doch dann egal sein wie du die Begegnung eingeschätzt hast... Und ob du denken könntest sie sei jetzt vergeben... Ich mag mich täuschen, aber ich (als Frau) hätte das nicht getan wenn du mir "egal" wärst. 

Kommentar von loveDJ97 ,

Erstmal vielen Dank für deine Antworten. Haben mir schonmal sehr geholfen :) 

Wie soll ich mich denn jetzt verhalten? Sollte ich mich mal wieder mit ihr treffen und mal etwas mehr riskieren? Z.b sie beim Abschied auf die Wange küssen oder sowas? Vllt mal versuchen etwas körperkontak herzustellen der bei uns meisten noch nicht so ausgeprägt war?                       Was würdest du an meiner Stelle machen? 

Kommentar von pingu72 ,

 "..mal wieder mit ihr treffen und mal etwas mehr riskieren? Z.b sie beim Abschied auf die Wange küssen oder sowas?" 

Witzig, genau das hätte ich dir jetzt geraten. Ihr hattet länger keinen Kontakt, also wäre es doch mal nett zu erfahren wie es euch in der Zwischenzeit so erging, oder? Also nur mal so treffen um zu quatschen.... Und so ein Küsschen auf die Wange ist doch nichts schlimmes, und dann warte ihre Reaktion ab. Ich meine, du hast nichts zu verlieren...

Kommentar von loveDJ97 ,

Das ich nichts zu verlieren habe stimmt wohl...

Sag mal wäre es falsch ihr zu Weihnachten ein kleines Geschenk zu machen? Ich hatte damals, als ich 2 Monate gearbeitet habe, mal einen kleinen Kettenanhänger gebastelt in den ich ihren Namen gelaster habe. Ich hatte zu der Zeit einfach die Möglichkeit und dachte mir, wer weiß wann sowas mal nützlich sein könnte ;)  Sollte ich ihr den am Besten zu Weihnachten schenken oder lieber nicht?

Kommentar von pingu72 ,

Mein erster Gedanke war "wow!" Aber: Vielleicht wäre es ihr unangenehm wenn sie kein Geschenk für dich hätte. Außerdem könnte man es schon fast wie eine Liebeserklärung auffassen, da es schon seeeehr persönlich ist. Es bedeutet echt viel wenn sich jemand solche Mühe macht! Andererseits: sie würde sicherlich fragen warum und wann du das gemacht hast... Dann könntest du ihr sagen, dass du früher schon viel für sie empfunden hast. Daraus könnte sich ein ernstes Gespräch entwickeln.... Wäre vielleicht zu früh...? Du kennst sie besser, ich hoffe ich konnte dir mit meinem Gedankengang helfen zu entscheiden. 

Nimm ihn mit und entscheide spontan!

Kommentar von loveDJ97 ,

Ich finde es toll das dir die Idee gefällt und besonders toll ist es wenn man das gute Feedback von einer Frau bekommt :) 

Falls wir uns noch vor weihnachten sehen sollten nehme ich die Kette mit und entscheide am Ende des Treffens ob ich ihr die gebe oder nicht, das wird wohl das beste seien. Falls ich sie aber nicht vorher noch mal sehen sollte, wäre es günstig sie mal ganz kurz zu besuchen bzw nur ein ganz kurzes treffen? Dabei kann ich ihr ja das Geschenk geben und ihr sagen das sie es aber erst zu heilig Abend öffnen soll. Das sie kein Geschenk für mich hat ist mir vollkommen egal. Ihre Gesellschaft und ihr lächeln sind für mich Geschenk genug..

Kommentar von pingu72 ,

Naja, ich an deiner Stelle würde ihr Gesicht sehen wollen wenn sie es sieht.... Ich würde nichts überstürzen nur weil jetzt grad Weihnachten ist... 

Kommentar von loveDJ97 ,

Also es passt halt grade gut weil Weihnachten ist. Ich weiß nicht ob es was bringt oder ob es so gut ist wenn ich noch länger warte. Ich hab ja jetzt schon das Gefühl das man sich irgendwie entfernt... Vielleicht bringt das kleine Weihanchtsgeschenk ja ungeahnte Gefühle in ihr zum Vorschein ;)

Es gab, vor diesem halben Jahr oder mehr, mal eine Zeit wo ich relativ schwer krank war. Musste mich einer OP unterziehen die schon riskannt war und wo alles hätte passieren können. Da ich nicht wusste was danach mit mir sein wird, hatte ich eine CD erstellt auf der ich Lieder gesammelt habe bei denen ich immer an sie denken musste. Die wollte ich ihr eigentlich am Tag vor meiner Krankenhauseinweisung geben damit sie noch irgendwas hat, falls mit mir was passieren sollte, bei einer Herzuntersuchung ist das Risiko ja gar nicht so gering. Jedoch konnten wir uns da treffen und neulich hab ich die CD beim aufräumen wiedergefunden. Wäre das vllt. ein besseres Weihnachtsgeschenk oder wäre auch das " zu viel" bzw zu persönlich?

Kommentar von pingu72 ,

Nein, das fände ich toll! 

 Den Anhänger würde ich persönlich in einem "besonderen" Moment überreichen. Ich habe auch mal ein seeehr persönliches Geschenk von einem "Freund" bekommen (er hatte es auch selbst gebastelt), und da wusste ich sofort dass er in mich verliebt ist! Deswegen weiss ich nicht ob sie das überfordern würde... Aber ich kann jetzt nur von mir ausgehen.....

Kommentar von loveDJ97 ,

Ok also die CD wäre top meinst du? Na dann mach ich das so. Vielleicht sehe ich sie morgen mal kurz wobei sie meinte das morgen noch sehr viel zu tun ist und sie wahrscheinlich keine zeit hat. 

Sollte ich ihr auch die hintergrundgeschichte der CD erzählen, also warum und wie sie entstanden ist? Oder nur die CD übergeben ohne das Zeug mit dem Andenken an mich bzw unsere (wenn auch nur kurze) Zeit des kennenlernens?

Kommentar von pingu72 ,

Erzähl es ihr ruhig, dann hat sie schon mal was zum nachdenken....  ;-)

Kommentar von loveDJ97 ,

Ok also wäre die CD eher ein Treffer..

Wir können uns heute leider nicht treffen weil sie noch einiges zu tun hat. Ich dachte mir das ich sie kurzfristig anrufe und überrasche, so bekommt sie doch noch das Geschenk :)

Sollte ich ihr auch die Story hinter der CD erzählen oder ihr nur die CD geben und es dabei belassen?

Kommentar von loveDJ97 ,

Also die CD wäre ein Volltreffer meinst du? ;)

Leider könne wir uns heute nicht treffen weil sie noch sehr viel zu tun hat. Ich dachte mir ich rufe sie einfach kurzfristig an und überrasche sie dann, so bekommt sie das Geschenk doch noch :)

Sollte ich ihr auch die Story hinter der CD schildern oder ihr einfach die CD geben und es dabei belassen?

Kommentar von pingu72 ,

Erzähl es ihr..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community