Frage zu dieser Matheaufgabe :)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

a)

0=-1/8 * (x-3)²+2 | -2

-2=-1/8 * (x-3)² | :(-1/8)

16=(x-3)² 

Kommst du nun selber weiter?

b)

(ich denke, du meinst Strahl, nicht Schlauch ^^)

g(x) gibt die Höhe des Strahls zum Zeitpunkt x an. Der Strahl "endet" bei der in a) errechneten positiven Nullstelle, für welche du einen Wert x hast. Was musst du dann logischerweise in g(x) einsetzen, um die Höhe am "Landepunkt" zu erhalten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung