Frage von OneMinute90er, 118

Frage zu deutscher Grammatik - Unterscheidung bei Bedeutung?

Hallo,

sehen Sie sich den folgenden Screenshot an. Wie kann ich im Deutschen hier klar unterscheiden, was gemeint ist?

1) Die Frau wird von Erdogan verehrt

2) Die Frau verehrt Erdogan

2 Möglichkeiten mit genau dem gegenteiligen Bedeutung.

Antwort
von Deponentiavogel, 15

Ich habe es so verstanden – und das würden auch die meisten, glaube ich –, dass sie ihn verehrt.

Man liest das auf den ersten Blick als gewöhnlichen Relativsatz, bei dem das Relativpronomen im Nominativ steht.

Erst bei näherem Betrachten stutzt man.

Und wenn man so aufmerksam ist, dass man die Zweideutigkeit bemerkt, muss man eben anfangen zu blättern. Mission accomplished.

Antwort
von Schwimmakademie, 73

Eine exakte Unterscheidung ist nicht möglich. Diese Wortwahl könnte bewusst getroffen worden sein um spekulativen Raum zu lassen.

Kommentar von OneMinute90er ,

Was zu BILD passen würde ^^

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Grammatik, Sprache, deutsch, 25

Der deutsche Satz lässt beide Interpretationen zu.

Antwort
von zehnvorzwei, 11

Hei, OneMinute90er, es wechseln Subjekt und Objekt - deshalb kann man´s nicht unterschieden. Auch ein möglicher Arrikel "die" zu "Frau" bringt keine Lösung. Stünde ein - am besten: - männliches - Substantiv dabei, wäre der Fall klar: "Das ist die Frau, die Herrn Erdogan ..." bzw. ...",die Herr Erdogan so verkehrt." Und so. Grüße!

Antwort
von VojoSan, 48

Ahhh brainfuck

Kommentar von OneMinute90er ,

tief und hart! Mit O-Garantie!

Antwort
von holgerholger, 2

Kann beides bedeuten. Jeder soll das rauslesen, was ihn aufregt, dann die Zeitung kaufen und den Artikel lesen.

Antwort
von Realisti, 38

Das eine ist passiv, das andere ist aktiv.

Fall 1)

wird verehrt (Die Frau macht nix. Erdogan macht was mit ihr, verehren.)

Fall 2)

verehrt  (ganz klare Aussage A verehrt B: ohne Einschränkung)

Die Schlagzeile ist noch ein dritter Fall.

Ein Außenstehender berichtet: Guck mal, so sieh die Frau aus, die er verehrt. (Tatsachenbehauptung)

Die deutsche Sprache unterscheidet da sehr fein. Das macht sie auch so schwer zu erlernen. Man kann aber auch feine Unterscheidungen treffen mit wenigen Worten, nur den Satz umstellen und schon ist es passiert.

Kommentar von oelbart ,

Nein, das ist beides aktiv. In "die Erdogan so verehrt" kann "sie" Nominativ und "Erdogan" Akkusativ sein (die Frau verehrt Erdogan) oder aber "Erdogan" ist Nominativ und "sie" ist Akkusativ (Erdogan verehrt die Frau.

Kommentar von Realisti ,

@oelbart

Das ist aktiver Satzbau und eine mal menschlich aktive oder passive Frau.

Können wir uns darauf einigen? Dass es "aktiv und passiv" in der Grammatik gibt habe ich gar nicht bedacht. Gut, dass du darauf hingewiesen hast.

Kommentar von oelbart ,

Interessant, dass Du aktiv und passiv nur auf Frauen beziehst ;)

Kommentar von Realisti ,

Mit Erdogan will ich mich nicht anlegen ;-)

Nachher lande ich noch auf eine Mobbing-Liste, ...

Antwort
von Denso95, 55

Die Frau verehrt Erdogan würde ich sagen.

Ansonsten würde es wahrscheinlich heißen "Das ist die Frau, die von Erdogan so verehrt wird."

Ist schwer zu erkennen.

Kommentar von OneMinute90er ,

Der Satz wäre aber auch so absolut korrekt, falls Erdogan die Frau verehren würde :D

Kommentar von Denso95 ,

Deswegen: Schwer bis gar nicht erkennbar. :P

Antwort
von lupoklick, 21

Erdogan ist reaktionärer Muselmann

Die Dame ist BLOND

das läßt nur EINE Deutung zu ....

Kommentar von OneMinute90er ,

läuft bei Ihnen mein Herr!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community