Frage von Jenni0815, 19

Frage zu der Yaz (Pille nachgenomm)?

Hallöchen, und zwar, ich habe gestern ca. 2 Stunde nach der Einnahme meiner Pille (kein Placebo) erbrochen, habe ziemlich viele Allergien und mal nicht aufs Produkt draufgeguckt. Wie dem auch sei.. Ich habe zur vorsicht eine Pille nachgenommen, wie vorgeschrieben. Nun ist es so, die Yaz besteht ja aus 24 rosa Pillen und 4 Placebos. Ich fange nach den Placebos immer auf den tag Montag mit der neuen Packung an. Heißt also ich habe gestern um 21 Uhr die Pille, wie normal vom Sonntag eingenommen. Um 23 Uhr habe ich erbrochen und ca. gegen 23:30 Uhr eine Pille nachgenommen(quasi die von Montag). Jetzt ist aber meine frage, konnte ich der Packungsbeilage irgendwie nicht entnehmen,: Soll ich heute abend eine Pille aus einer Ersatzpackung (habe eine, falls eine mal runter fällt) für heute nehmen und morgen wie gewohnt wieder die aus dem jetzigen Blister? Oder wie mache ich das. Denn es ist dann ja so, dass ich quasi dann 25 rosa Tabletten nehmen würde, weil ich ja eine nachgenommen hab. Wahrscheinlich ist die Antwort klar, aber ich raffe es gerade nicht. Und, bin ich immer noch geschützt? Habe ja eine nachgenommen.

Danke im voraus für eure Aufmerksamkeit und Antworten! :)

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Pille, 11

Ja, genau. Du nimmst heute eine aus der Ersatzpackung und morgen ganz normal die Pillen  aus deiner Packung weiter. Der Schutz ist nicht beeinträchtigt, weil du ja eine nachgenommen hast.

Klar hast du dann im Grunde 25 Pillen in diesem Zyklus genommen, aber die erbrochene hat ja nicht richtig gewirkt, also waren es doch nur 24 wirksame. Genau wie es bei der YAZ sein soll.

Kommentar von Jenni0815 ,

Okay, dann ist alles so wie ich es gedacht habe. Perfekt! Danke für die Antwort 😊

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten