Frage von NiceDice, 33

Frage zu Better call saul?chuck und jimmy?

Hey habe grade die zweite Staffel zuende gesehen und wollte mal was fragen es geht um chuck ich verstehe nicht wieso er so ein arsch ist und immer versucht jimmy schlechtes anzutun obwohl er soviel für ihn tut und dazu kommt noch das jimmy weiterhin für chuck da ist und sich um ihn sorgt und er trotzdem so ist?

Antwort
von voxymo, 25

Ich glaube Chuck nimmt es ihm sehr übel, dass er Anwalt geworden ist. Er zieht in seinen Augen den Beruf in den Dreck, schadet auch seinem (Chucks) Ansehen usw. Also es geht imo um das Ansehen des Berufsstands.

Antwort
von Dreamerxyz, 21

Chuck ist ein Mensch der seine Arbeit sehr ernst nimmt und dafür sehr hart gearbeitet hat. Ihm missfällt es, dass Jimmy eigentlich kein richtiger Anwalt sein, weil er seinen Abschluss in einer Uni in Amerikanische Samoa gemacht hat. Und deren Standards deutlich drunter sind als von der Uni, die Chuck besuchte. Er hat es schlichtweg nicht verdient. Zudem war sein Abschluss auch nicht mal gut, vielmehr hat er sich dieses "ermoggelt".

Das Thema kam aber mal in einer Folge in der ersten Staffel dran. Als Jimmy dass mit Amerikanische Samoa sagte, sah man die Verzweiflung und Schamheit in Chucks Augen an.

Kommentar von Dreamerxyz ,

So zieht er auch den Beruf in gewisser Weise in den Dreck.

Antwort
von MiriamS94, 4

Zudem wird Jimmy von allen Leuten geliebt. Hinzukommt die eigene Mutter, die am Sterbebett als ihre letzten Wort "Jimmy" gerufen hat, was Chuck mitbekam.

Das war schätze ich mal auch sehr niederschmetternd, dass die eigene Mutter den jüngeren Bruder lieber bei sich haben wollte, als ihn selbst.

Antwort
von ITfREaK7, 15

Keine passende Antwort aber...

....sehr Gute Serie!!!!

;-D

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten