Frage von GamingConsole1, 43

Frage zu BCAA's und Creatin?

Jo Leute, ich gehe jetzt schon etwas länger trainieren und wollte zum einen mit Creatin anfangen um meine Muskel noch voluminöser zu bekommen und mit BCAA. Jetzt meine Fragen:

1.Wie lange geht eine Creatin Kur? 2. Wann nehme ich die Creatin Kapsel/Pulver immer zu mir ein?(Pro Tag)

und Fragen zu Bcaa: 1.Reicht es nach dem Training statt einen Eiweßriegel/Eiweßshake oder eine Proteinreiche Mahlzeit einfach BCAA Kapsel zu nehmen?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Supplements, 14

Hallo! Leider fehlt das wichtige Alter. 

Wie lange geht eine Creatin Kur?

Eine Kur ist sinnlos - wenn dann macht nur eine Dauereinnahme Sinn. 

Alle muskulären Veränderungen durch Creatin sind komplett reversibel. Was aufgebaut wurde, baut sich wieder ab. Eine Kur ist also eigentlich sinnlos. Nach 4 Wochen sind die Muskeln wie vorher - und das Geld ist weg.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von Healzlolrofl, 31

Mhh... ich nehme Kreatin das ganze Jahr über. Manche schwören darauf das man es nur 8 Wochen nehmen sollte und daraufhin 4 Wochen Pause machen sollte und danach wieder 8 Wochen Laden.

Ich halte das für Schwachsinn. Deswegen -> das ganze Jahr nehmen.

BCAAs nach dem Training statt dem Eisweissshake. Genau.

Kommentar von GamingConsole1 ,

Ok, sind BCAA effektiver als ein Eiweißshake? oder ist es im Prinzip das gleiche.

Kommentar von supermoto148 ,

Creatin: würde es durchgehend nehmen, wie Healzlolrofl gesagt hat.

Zum anderen Thema: Ich würde nicht sagen, dass man statt dem Eiweiß-Shake BCAA nehmen sollte.

Der Eiweiß-Shake enthält BCAA (= bereits aufgeteiltes Eiweiß) und ersetzt diesen auf keinen Fall. BCAA ist ein Grundbaustoff z.B. eines Whey-Shakes.

Zum Thema BCAA: man sollte im Aufbau darauf verzichten, da es keine großartige Wirkung hat. In der Diät kann es sinnvoll sein, diese während dem Training einzunehmen um katabole Zustände zu vermeiden. Aber wenn du grundsätzlich genug isst unnötige Ausgaben.

Pump bekommt man nicht durch BCAA, denke da ist Arginin der richtige Weg. Aber was bringt dir Pump? Mehr Aufbau bewirkt es nicht, es sieht nur größer aus.

 

Grüße

Antwort
von KaeseToast1337, 20

1. Creatin kannst du theoretisch immer nehmen aber ich würde dir empfehlen am Morgen vorm Essen.
(Kauf nur eins mit dem "Creapur" Logo)

2. Nimms durchgehend und ca. 2-3 gramm am Tag. (Je nach Körpergewicht, solange du nicht über 100kg wiegst sollten 3 gramm reichen)

3. BCAA kannst du auch immer nehmen nur würde ich mir das Geld sparen, weil es am Anfang relativ sinnlos ist.

4. Nein es ersetzt keine Malzeit und es ist auch nicht wichtig gleich nach dem training einen Shake zu trinken oder einen Riegel zu essen.

Antwort
von ScharldeGohl, 22

Erstens mittlerweile gibt es mehr als ausreichend Studien und Erfahrung in den letzten 20 Jahren, so dass man mit Sicherheit sagen kann dass man Creatin dauerhaft nehmen kann.

Du kannst es natürlich auch gerne als Kur verwenden, dann würden dir so circa 6 Wochen helfen. Aber wie gesagt, auch die dauerhafte Einnahme ist absolut nicht schädlich.

Zweitens Pack die BCAA besser in deinen Post Workout Shake, so hast du alles auf einmal zusammen. Und spar dir irgendwelche Eiweiß oder Energieriegel, die haben häufig viel zu viel Kohlenhydrate und Kosten einfach nur Geld.

Antwort
von DANIELXXL, 17

Creatin: Kuren macht man schon lang nicht mehr, das machte man früher so. Heute hat man neue Erkenntnisse (dazu gibt's tausend Studien).
5g täglich. Zeitpunkt total egal.

 

BCAA: Nein BCAA's ersetzen ganz klar keine Mahlzeit und auch keinen Eiweissshake.
Wie unten schon jemand geschrieben hat, eher andersrum. Im Whey sind BCAA's enthalten.

Solltest du einmal nicht auf eiweissreiche Nahrung zurückgreifen können machen BCAA's insofern sinn, weil sie die Proteinsynthese ankurbeln.
Allerdings kannst du auch in diesem Falle auf einen Whey shake zurückgreifen, ist günstiger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community