Frage von Solo1,

frage zu angelteig selbermachen!

hi also wie macht man einen angelteig selber

ich glaueb es geht auch jeder andere der im wasser untergeht :D

Hilfreichste Antwort von Bobsie,

Angelteigrezept

Mit diesem Teig fängt man Forellen und Karpfen und es geht so: 1 Ei 1 Fl. Rumaroma Mehl Milch 1/2 P. Vanillezucker

Dann kneten, bis der Teig hart wird! zum Thema mehl. habe mal so knapp 10 Esslöffel reingehauen. Milch etwa ca.100 ml. Die konsistenz sollte sein wie bei einem sehr guten Nudelteig. der lösst sich dann auch nicht im Wasser. Was der rum zu bedeuten hat fragt mich nicht.

Riecht auf jeden fall mal nicht schlecht

Fröhliches Angeln!

Kommentar von Solo1,

ok also ich möchte damit nicht auf forellen sondern auf hecht gehen weißte ungefähr was ich da für ein aroma brauche?

Kommentar von abandit1976,

Hmm, auf Hecht mit Angelteig? Habe ich auch nocht nicht gesehen. Viel Glück!

Kommentar von Solo1,

hmm hat mir hier jemand erzählt ich möchte nämlich in einem gewässer angeln gehen wo alles sehr verkrautet ist und dort will ich (das erst mal) einfach mal teigkugeln mit aroma hineinschmeißen vielleicht klappt es ja :D

Kommentar von Bobsie,

Hecht im Kraut?? grübel

Kommentar von Solo1,

was du weißt nich das hechte im kraut sind?! ok das is irgendwie schlecht... das lernt man doch in der schule oder???

Kommentar von Bobsie,

Schule ist schon über 50 Jahre her bei mir, aber ich habe meine Hechte mit Köderfisch im Fluss an krautfreien Stellen gefangen. Aber das sind nur meine Erfahrungen und die zählen natürlich nicht.

Antwort von abandit1976,

Ich nehme dafür am liebsten einen Boiliemix (kann man überall im Netz einen finden) und mache diesen ganz normal an (mit Eiern, Zutaten, etc). Der einzige Unterschied ist: er wird nicht gekocht. Ist sehr fest und immer wieder äußerst fängig :-)

Kommentar von Solo1,

also ich möchte mit dem teig auf hecht gehen... also mit einem guten aroma für hecht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten