Frage von askmissmary, 63

Frage zu Alkohol am Steuer- war das Einfluss des Alkohols?

Hallo,

ich habe letzte Woche gegen 19 Uhr zwei Cocktails getrunken, danach war ich im Kino und dort fühlte ich mich schon wieder normal. Um etwa 23 fuhr ich nach Hause. Normalerweise fahre ich nie allzu schnell, maximal 15kmh mehr als erlaubt aber letzte Woche bin ich um die 20-25kmh schneller gefahren (ich war zwar mutterseelenalleine und ich kenne die 15 minütige Strecke in und auswendig) aber im Nachhinein macht mir das schon Angst, weil ich mir auch eigentlich gesagt habe, dass ich besonders vorsichtig fahre. Auch zu Hause sah ich am nächsten Morgen dass mein Auto total bescheuert eingeparkt war, also richtig ich hab mich total erschrocken :-D
Ich werde jedenfalls gar nicht mehr fahren wenn ich was getrunken habe das mal vorweg. Aber kann dieses überschätzen noch Einfluss des Alkohols sein? Ich mein da waren 3h zwischen und ich fühlte mich komplett normal!

Antwort
von Moreppo, 31

Deine Beschreibung passt genau auf die Auswirkungen von Alkohol am Steuer. Selbstbewusstsein, Koordinationsprobleme und wahrscheinlich auch verzögerte Wahrnehmung. 100 Punkte für die Kandidatin.

In 1 Stunde baut der Körper ungefähr 0,1 Promille ab. 2 starke Long Island Iced Tea knacken bei der ein oder anderen Dame bestimmt schon die 1,0-Promille Grenze. Je öfters man Alkohol trinkt, umso stärker gewöhnt man sich daran (ja, du solltest dir an dieser Stelle vielleicht mal Gedanken machen).

Lass das in Zukunft am Steuer am besten weg - du spielst nicht nur mit deinem Leben.

Kommentar von askmissmary ,

Ja das werde ich darauf kannst du dich verlassen, ich habs erst am nächsten Tag bemerkt und kann dem Schicksal nur danken, dass nichts passiert ist Ich hab einen Sex on the Beach und einen Long Island Ice Tea getrunken 🙄

Kommentar von Moreppo ,

Aha - da haben wir es ja! Weise Entscheidung - viel Erfolg dabei!

Antwort
von whabifan, 32

Alkohol hat lange bevor man ihn wirklich spürt bereits Einflüsse auf das Gehirn. Dinge wie leichte Unkomzentriertheiten oder Ungeduld sind da absolut normal. Beim Autofahren ist es wirklich besser auf Alkohol zu verzichten. 

Kommentar von askmissmary ,

Bei mir ist es immer so dass ich ihn erst nicht merke, dann kommt die Wirkung plötzlich aber verfliegt bei mir auch relativ schnell wieder wenn ich nicht weitertrinke und ich war wirklich klar bei Sinnen. Die Frage ist, ob er auch nach 3h solch einen Einfluss auf mich hat...hm. Jedenfalls werde ich es nicht mehr herausfordern, dafür ist mir mein und das Leben anderer zu kostbar:-P

Kommentar von whabifan ,

Das ist eine gute Entscheidung:) Ja ich denke schon. Angeblich fängt der Körper ja erst nach rund 2 Stunden an Alkohol abzubauen. Wenn du also 2 Cocktails trinkst und 3 Stunden wartest, dann ist anzunehmen dass du noch Alkohol im Blut hattest. 

Antwort
von TraugottM, 15

Die Faustregel ist: 0,1 Promille werden pro Stunde abgebaut.
Also, um 19 Uhr zwei Cocktails, um 23 Uhr wieder fahren... da hast du MAXIMAL 0,4 Promille abgebaut. Das dürfte vielleicht der erste Cocktail gewesen sein. Also ja, du bist unter Alkoholeinfluss Auto gefahren.

Beim nächsten Mal sollten die Cocktails vielleicht dich lieber Virgin sein...

Antwort
von spaceflug, 27

http://www.promillerechner.de/demo.html

https://www.kenn-dein-limit.de/selbst-tests/online-promillerechner/

Teste das mal hier, aber ruhig mehrere Seiten ausprobieren, da die Ergebnisse mitunter schwanken.

Antwort
von dreamwalker1989, 31

Klar kann ma es überschätzen hast ja auch kein Promille Tester dabei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten