Frage von Blackedragoner, 32

Frage zu AHV (Schweiz)?

Hallo Alle zusammen!

Eine Verwitwete Mutter (Mann starb vor 15 Jahren) von 3 Kinder, die alle im Teenager alter sind hat 15 Jahre kein Kindergeld bekommen. Der Fehler wurde vor ca. 2 Jahren festgestellt und 5 Jahre wurden ausbezahlt. Die Frau zahlte grösstenteils Ihre Wohnung ab und griff andern Familienmitgliern unter die Arme. Doch die AHV hat wieder einen Fehler gemacht und der Familie zuviel ausgezahlt. Desshalb, muss es die Familie zurückzahlen.

ist das Rechtlich okay?

Antwort
von cymbeline, 9
Ja

Zu viel ausbezahlte Sozialleistungen sind grundsätzlich zurück zu erstatten. Dass das Kindergeld rückwirkend nur für 5 Jahre ausbezahlt wurde, ist auch korrekt, da Ansprüche nach 5 Jahren als verwirkt gelten.

Mag ungerecht erscheinen, ist jedoch rechtlich gesehen korrekt.

Antwort
von koalina, 20
Ja

Fair ist es nicht, aber rechtlich gesehen muss sie es zurück zahlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten