5 Antworten

Die Chance, vom Zoll erwischt zu werden, ist sehr groß.

Die möglichen Folgen: Schuhe weg, weil eingezogen, Geld umsonst ausgegeben, zusätzliche Kosten beim Zoll und möglicherweise Strafverfahren.

Das ist die ganze Sache nicht wert - ich würde die Finger davon lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Chance kann dir hier wohl niemand sagen aber ich zitiere mal @chinafake

''würdest du durch ein Minenfeld laufen, wenn man dir sagen würde es besteht eine 70% Chance das du nicht auf eine Mine trittst ?''

Das kann richtig teuer werden und für das Geld hättest du dir dann auch Originale kaufen können. Mal ganz zu schweigen davon das du deine Privatadresse und Daten an Kriminelle weitergibst.

Diese Daten werden dann oft missbräuchlich verwendet z.B um solche Fakeseiten aufzumachen.

An deiner Stelle würde ich das lassen

Hoffe ich konnte helfen :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst ist es strafbar dämlich sich mit Kriminellen auf solche Deals einzulassen.

Wenn ich hier die ganzen Fragen zum Thema  Re-Release des adidas Yeezy Boost sehe werden die adidas Rechtsvertreter in den nächsten Wochen wohl Überstunden schieben müssen und sich mit fälligen Abmahnungen ein nettes Zubrot verdienen.

Die Einfuhr von adidas Markenfälschungen im Postsendeverfahren ist aufgrund eines Grenzbeschlagnahmeantrages durch den Rechteinhaber illegal.

Beachte in diesem Zusammenhang auch die GF Richtlinien. Sollte man als Fragant auch kennen und beachten, wenn man die Plattform nutzt.

Bei Ioffer hast Du es im Bereich Markenware mit Warenbetrügern und Fakedealern aus Fernost zu tun. Hast Du Dir schon einmal einen Kopf darüber gemacht was Kriminelle mit Deinen Realdaten anstellen können, die Du denen da freiwillig ablieferst?

Rhetorische Frage :-)  Dann fang mal damit an.

http://stadt-bremerhaven.de/ndr-und-auf-einmal-fuehrst-du-einen-plagiate-shop/

Solche Pantoffeln für unter 20 Euro im Yeezy Boost Style kannst Du Dir in Deutschland bestellen. adidas hat es versäumt einen Geschmacksmusterschutz für das Design der Yeezy Boost zu beantragen. Designkopien ohne adidas und Yeezy Logo können daher ganz legal in Deutschland angeboten werden.

Beispiel

https://www.stiefelparadies.de/herren-sportschuhe-laufschuhe-schwarz-ixopo-890576-3401/

Ist also ratsamer sich gleich solche Designkopien (ohne geschützte Markenlogos zuzulegen) als Schuhe, bei denen jeder Besitzer von Originalware sofort checkt das es Billigkopien sind. Könnte da also ganz schnell noch peinlicher werden, wie es diese Frage an sich schon ist.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chinafake
19.02.2016, 09:55

Auf die Nachlässigkeit bei den adidas Rechtsvertretern würde ich in dem Zusammenhang nicht setzen.

http://www.markenrecht.justlaw.de/abmahnung/adidas-ag.htm

In Sachen Yeezy's hat sich hier in letzter Zeit die Gangart verschärft. Wie ich finde zurecht. Wenn es versäumt wurde zu lernen was Recht und was Unrecht ist, holt man das fehlende Wissen relativ schnell wieder durch einen Griff in die Geldbörse ins Bewusstsein.

4

da der Wert unter 25 Euro ist werden die Schuhe höchstwarscheinlich ohne Probleme an dich gesendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xBLazZ
19.02.2016, 06:02

Und wenn nicht werde ich eine fette geldstrafe bekommen oder ?

0

Das kann Dir hier leider wirklich niemand sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung