Frage von xchrisixd, 54

Frage wegen Führerscheins(drogen)?

Hey, ich muss Drogenscreening machen um meinen führerschein wiederzubekommen. Habe es aber verweigert. ich habe gehört, dass man nach 2 Jahren sowohl Theory als auch praxis wieder machen muss... stimmt das? also wenn ich in (1 1/2) nen drogenscreening beantrage,dann müsste ich doch eigentlich die theory als auch die praxis nicht wieder nachholen oder?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von peterobm, 20

wenn mich nicht alles täuscht, must du den Antrag auf den FS stellen, damit kommt die Aufforderung zur MPU, erst dann kannst den FS zurück bekommen. Ohne Screening geht da auch nix. Du benötigst beides. 

Drumrum kommst nur wenn du 15 Jahre wartest. Dann machst den FS ganz von vorne. 

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Polizei, 22

oder?

Oder! 

Zwei Möglichkeiten

1. Du machst das, was sie von dir verlangen, mit allem drum und dran und negativem Drogenscreening und beantragst die Wiedererteilung.

oder

2, wartest noch mindestens10, maximal 15 Jahre, dann werden deine Drogenerfahrungen getilgt und du kannst die Wiedererteilung beantragen (§ 29 StVG). Antrag auf Wiedererteilung vor Ablauf der Tilgungsfrist: siehe Nr. 1

Andere Möglichkeiten gibt es nicht. 

Antwort
von Chillersun03, 14

ich habe gehört, dass man nach 2 Jahren sowohl Theory als auch praxis wieder machen muss... stimmt das?

Nein, das stimmt überhaupt nicht. Du musst i.d.Regel einfach nur eine MPU inkl. Drogenabstinenznachweis erbringen.

Erst nach 15 Jahren ist es möglich den Füherschein komplett neu zu machen (Theorie & Praxis) und die MPU zu umgehen.

Gruß Chillersun

Antwort
von glaubeesnicht, 27

Es heißt Theorie!

Kommentar von xchrisixd ,

Vielen Dank für deine Antwort

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten