Frage von querbeet90, 155

Frage wegen erstem Mal mit Freund...?

Hallo :), ich und mein Freund sind beide 16 und seit ca 1 Woche richtig zusammen.

Meine Frage ist, wann ihr meint das erste Mal miteinander zu schlafen? Das "Problem" ist halt, dass ich unerfahrener bin als er, sprich ich hatte noch keinen Sex und hab es einem Typen auch nicht anderweitig "besorgt", weil ich das ohne Beziehung unnötig fand. Jetzt fühl ich mich aber krass unerfahren und wär auch bereit mit meinem Freund "intimer" zu werden als küssen und rummachen... Aber ich weiß halt nicht wies geht... 😁 Einmal wär es zwischen uns beiden schon fast dazu gekommen, und als wir uns ein paar Tage später getroffen haben hatte ich das Gefühl dass er erwartet hat dass wir weitergehen und ich hab Angst dass er jetzt iwie sauer auf mich ist, vor allem auch weil er glaube ich denkt dass ich schon Sex hatte..

Sorry für diese typische Sex Frage von irgendwelchen Jugendlichen, aber mich beschäftigt das halt😅.

Danke für hilfreiche Antworten :)

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Beziehung & Sex, 44

Du solltest unbedingt mit offenen Karten spielen und ihm sagen, dass Du noch Jungfrau bist! Gleichzeitig darfst Du nicht annehmen er sei ein Meister im Bett, selbst wenn er schon mal Sex hatte!

Du solltest Dir daher weniger Sorgen machen, ob es IHM gefällt und ob ER damit klar kommt, wenn Du Dich "dumm anstellst", sondern ihn dorthin führen, wo ihr BEIDE auf Eure Kosten kommt und Lust und Liebe erleben könnt!

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass er so schnell wie möglich auf Dich springen und sein "Ding" wegstecken soll. Ihr habt Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und eine Frau weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) von denen die meisten Jungs ihre "Ausbildung" haben, üblicherweise behandelt wird.

Selbst wenn ein Mann schon mit mehreren Frauen geschlafen hat, bedeutet dies nicht automatisch, dass er wirklich weiß, was einer Frau gefällt!

Wenn ihr es bisher noch nicht gemacht habt, so solltet ihr erstmal ein paar Wochen oder Monate Euch gegenseitig kennenlernen und an das Thema Sex langsam herantasten! Auch Petting und Oralverkehr ist Sex und - gerade für eine Frau - das "Reinstecken" nicht unbedingt der schönste Teil dabei!

Bevor Ihr nicht in der Lage seid Euch gegenseitig zuverlässig mit Händen und/oder Zungen zum Orgasmus zu bringe, ist es für Verkehr noch zu früh!

Viele Mädchen haben ja Angst vor Schmerzen beim ersten Mal. Probleme beim Eindringen und Schmerzen beim Sex kommen oft daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist . Das Jungfernhäutchen ist oft das geringste "Problem", denn beim Reißen des Häutchens spüren viele Frauen nicht mehr als ein kurzes "Ziehen". Schmerzen allerdings zu "verheimlichen" ist keine gute Idee, denn die Angst vor Schmerzen wird Dich beim nächsten Mal wieder verkrampfen (und austrocknen) lassen. Das wird erst besser, wenn Du UND Dein Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich wirklich öffnest. Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine gute Vertrauensbildende Maßnahme ist.

Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Ihres mit Verkehr versuchen könnt und dann auch wirklich BEIDE Spaß dabei habt.

Die Reiterstellung (Du sitzt auf ihm) gibt Dir die Möglichkeit zu bestimmen wann und wie weit er in Dich eindringt und auch die Geschwindigkeit kannst Du so steuern. So kannst Du am ehesten entspannen. Für ihn hat es den Vorteil, dass er Dich ansehen und sich um denn Rest Deines Körpers kümmern kann.

Denk' Dir auch nix, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich zum Orgasmus zu kommen...

Nicht vergessen: Bei der Verhütung ist die Pille bzw. Kupferkette/IUP am sichersten - wer ganz sicher gehen will nutzt zusätzlich ein Kondom. Wenn ihr Euch auf Kondome verlassen wollt, dann sollte Dein Freund - oder ihr beide gemeinsam - das vorher in Ruhe mal üben! Die "Unfälle" bei Kondomen kommen meist durch falsche Handhabung im "Eifer des Gefechts"! Solange die Verhütung nicht zuverlässig geregelt ist, fällt Entspannen natürlich doppelt schwer... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von MaraMiez, 24

Wie es geht, wirst du heraus finden. Dafür gibt es keine Anleitung und ausnahmslos jeder, ser irgendwann mal sein erstes Mal hatte, stand vor der selben Frage. Wenn er erfahrener ist, als du, sag ihm das, dann kann er da Rücksicht drauf nehmen und dich "führen". Das "erste Mal" wird vermutlich eh eher witzig/peinlich als schön. War bei mir beim ersten mal so, und auch bei jedem weiteren ersten Mal mit einem neuen Partner.

Wann der Zeitpunkt dafür richtig ist, könnt nur ihr beide wissen. Manche wollen warten, andere nicht. Ich hab alles zwischen 5 Monate und noch vor Beginn der ernsthaften Beziehung durch. (Nicht schwer, bei nur zwei Sexualpartnern...bei dem einen dauerte es 5 Monate, bei dem anderen wars zwangloser Sex, aus dem dann mehr wurde).

Antwort
von maha2000, 47

Das ist doch völlig normal das einen soetwas beschäftigt aber du brauchst davor wirklich keine Angst haben und ein schlechtes Gewissen wegen dem letzten Treffen erst Recht nicht, wenn es ihm nur ums vögeln geht soll ers sich selbst besorgen und hat dich somit nicht verdient aber ich hoffe mal das es so nicht ist und wenn du das Gefühl hast er ist der richtige und du ihm vertrauen kannst das Lass es zu und sammelt Erfahrungen jeder muss seine erst sammeln und hat diese nicht von Anfang an aber keine Angst so kompliziert ist das ganze nicht, bin selbst 16 genau wie mein Freund und wir hatten auch vor ein paar Monaten unser erstes mal, war nicht so kompliziert wie erwartet, hat kaum bis garnicht wehgetan (trotz seinem gigantischen Glied) und wenn was schief geht sehs nicht so eng und lacht drüber, das tun wir auch noch manchmal wenn was nicht ganz wie geplant lief:D

Antwort
von sprax, 42

ich würde dir emphelen ihm ZU sagen das du noch kein sex hattest 1 weil dan wäre zu erst petting sehr gut also halt sex ohne das typische rein raus und du bist halt noch jungfrau also hast so ein jungfrauen häutchen was beim ersten mal aufjedenfall reisen sollte und ja sag es ihm eimfach er würds dir nicht verübeln und dann nach seiner reaktion könnt ihr weiter gehen :)

Antwort
von undmarina, 31

rede mit ihm. es wird für ihn okay sein, glaub' mir. peinlich ist das sowieso nicht. jungfräulichkeit ist ein von der gesellschaft erfundenes konzept, dass die wichtigkeit eines penises in den vordergrund rücken möchte. und penise und vaginas auch, sind im grunde gar nicht so eine große sache. hat ja jeder.

wichtig ist nur, dass du dich nicht unter druck gesetzt fühlen darfst und dir ist es immer erlaubt zu sagen, dass du etwas nicht möchtest oder es gerade zu schnell geht. du schuldest ihm gar nichts und solltest dich auch nicht so fühlen.

und das erste mal ist generell immer nicht so pralle, besonders weil mädchen schon früh gesagt bekommen, dass es schmerzen wird. wenn euer vorspiel eine vernünftige länge dauert, sollte es das nämlich nicht.

Antwort
von Mira1204, 39

Lass dich nicht unter Druck setzen. Wenn du bereit bist, kommt alles von ganz alleine

Antwort
von Flunja, 30

Man kann nicht mehr sagen, als das das Beste wirklich reden ist. Vielleicht macht er dir ja Mut. Vertrauen ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Beziehung.

(Ich weiß, es ist eine typische Antwort. Typische Frage > typische Antwort)

Antwort
von Jerry28, 41

Wenn ihr beide wollt und dazu bereits seid....da gibt es keinen allgemein gültigen Zeitraum.

Manche machen's am ersten Tag, manche warten über ein Jahr...

Antwort
von HrKoemmlich, 4

Ihr seid doch erst eine Woche zusammen.

Du solltest dir nicht zu viele Gedanken darüber machen. Das kommt schon alles von ganz alleine.

btw: wenn er jetzt nach einer Woche schon ungeduldig wird, dann ist er eh nicht der richtige.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten