Frage von clp12345, 64

frage wegem bankkonto?

hallo, vor kurzen wurde mein bank konto gekündigt bei der sparkasse weil ich im minus war über längere zeit und ich es nie ausgleichen konnte, wenn ich jetzt später mal arbeiten gehen und ich ein konto brauche kann ich dann bei der sparkasse wieder ein konto eröffnen? weil ich dann ja immer mein konto auch ausgleichen kann

Antwort
von Turbomann, 26

Warum hast du das nicht  rechtzeitig geregelt, bevor dir das Konto gekündigt wurde.

Ich glaube kaum, dass dich deine alte Bank wieder nimmt. Ob dir eine andere Bank dann ein normales Girokonto gibt, wenn dir das alte gekündigt wurde, da musst du dich noch mal genauer erkundigen..

Antwort
von DonCredo, 7

Hi! Das musst Du mit der Sparkasse klären. Es ist in der Tat so, dass ab 18.06.2016 vorraussichtlich jeder das Recht auf ein sogenanntes Basiskonto hat - mindestens das darf man dann nicht oder nur unter bestimmten Vorraussetzungen bankseitig ablehnen. Dafür braucht man aber einen speziellen Antrag und den gibt es zur Zeit noch nicht. Aber: Du wirst dieses Konto dann nur im Haben führen dürfen, überziehen wird nicht gehen, darauf solltest Du Dich jetzt schon einstellen. Gruss

Antwort
von soissesPDF, 11

Du kannst sofort und überall ein neues Konto eröffnen http://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/sparen-und-geld-anlegen/bunde...

Die Zeiten der Rosinenpickerei sind für Banken vorbei.

Die Forderung der Sparkasse ist ein anderes Thema und hat mit mit dem Gesetz auf "Konto für für Jedermann" nichts zu tun.
Drucke die den Artikel aus und reibe den der Sparkasse unter die Nase, die werden ganz sicher ein Einsehen haben.

Antwort
von BecciBerry, 36

Grundsätzlich ist die Frage ob die Sparkasse bereit ist erneut einen "Vertrag" mit dir einzugehen nachdem du ja bereits dein altes Konto nicht ausgeglichen hast 

Wenn ich das richtig verstanden habe hast du quasi Geld von Ihnen in Anspruch genommen aber nie zurückbezahlt. Ob die Sparkasse das nochmal macht wage ich zu bezweifeln 

Oder würdest du jemandem nochmal beispielsweise Geld geben der noch Schulden bei dir hat?

Kommentar von clp12345 ,

ehm ne das ist so jeden monat muss ich ja grund gebüren bezahlen von keine ahnung 1-2 euro und mein konto war minus 23€ oder so mehr nicht^^

Kommentar von BecciBerry ,

Hast du die 23 € jemals beglichen ? Was soll das denn für ein Konto sein? Starpac oder ein normales ? Das normale hat normal bei der Sparkasse keine Gebühren bzw. ist kostenlos da hier auch keine Leistungen angeboten werden 

Kommentar von clp12345 ,

nein bin in einer dummen lage

Kommentar von BecciBerry ,

Also wird die Sparkasse sicher kein neues Konto eröffnen lassen wenn du nicht mal die 23 Euro zurückzahlen kannst. 

Erst Schulden begleichen dann ein neues Konto 

Kommentar von clp12345 ,

ich glaube weil ich online banking mit besitze keine ahnung ..

Kommentar von BecciBerry ,

Am besten du gehst mal in deine Sparkasse und lässt dich beraten. Ich studiere im Moment bei der Sparkasse (Ausbildung und Studium) deshalb kenne ich mich da was aus. Und grundsätzlich ist das einfache Konto bei der Sparkasse erstmal kostenlos. 

Aber wie schon gesagt die Sparkasse wird dir kein neues Konto einrichten solange du nicht mal diesen geringen Betrag begleichen kannst. Wofür brauchst du das neue Konto denn ?

Kommentar von clp12345 ,

ich will ja jetzt kein konto haben aber wenn ich geld verdiene dann meine ich brauche ich ein neues

Kommentar von BecciBerry ,

Das wird dann kein Problem sein solange du bis dahin die 23 Euro der Sparkasse gezahlt hast. Sobald das passiert ist spricht nichts gegen ein neues Konto. Wie lang hast du diese 23 Euro Schulden denn schon ? Das könnte auch noch ein Faktor sein 

Kommentar von clp12345 ,

die 23€ haben sich im laufe von 5-6monaten bestimmt gesammelt hatte nie wirklich geld um es einzuzahlen oder habe das geld für wichtigeres gebraucht

Kommentar von BecciBerry ,

Ab zur Bank und informieren würde ich sagen. Schließlich kommen da ja auch Zinsen drauf! Und wenn du sagst du warst 6 Monate im Minus dann ist das nicht gerade eine geraume Zeit. Mehr als diesen Rat kann dir hier eh keiner geben. Ich glaube das du es schnellstmöglich zurückzahlen solltest weißt du nun selber. Falls die Sparkasse dennoch gegen ein neues Konto ist wäre mein Ratschlag zur Volksbank gehen und dort ein Konto eröffnen (bitte erst nachdem du die Schulden beglichen hast) die Volksbank hat ebenso kostenlose Konten ohne Gebühren. 

LG

Antwort
von luwe26, 44

Auch wenn du dein Konto kündigst, hast du noch Schulden bei der Bank..du wirst also erst deine Schulden abbezahlen müssen ansonsten schicken sie den Gerichtsvollzieher. Erst dann kannst du wieder ein neues Konto eröffnen.

Antwort
von Hauptdarsteller, 24

Ja, das ist möglich. Würde aber an einer anderen Bank mein Konto eröffnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten