Frage über Wärmeübertragung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da Rohr A heißer ist bedeutet das, dass mehr Energie vom warmen Wasser auf das Rohr übergegangen ist. Folglich ist das auströmende Wasser aus Rohr A kälter als bei Rohr B. (Vorausgesetzt die Wärmekapazität und Wandstärke ist bei beiden Rohren gleich und nur die Wärmeleitfähigkeit unterscheidet sich.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Liwof
18.10.2016, 15:35

Danke !! weißt du zufällig wovon hängt die Wärmekapazität des Metalls ab ? gibt es einen Zusammenhang zwischen Wärmekapazität und Dichte ? 

0

Zunächst möchte ich den Vorrednet ergänzen. Die Spezifische Wärmekapazität ist eine Materialkonstante und in Tabellen als Cp aufzufinden.

Ich kann die Frage aber so nicht beantworten, da ich folgendes nicht weiß.

Ist das eine akademische Frage oder haben Sie ein handwerkliches oder häusliches Problem vorliegen.

Sind die Rohre parallel oder sind es zweil Teilrohrstücke hintereinander

nach dem Motto  Wasser ein mit T=100°C -> =Rohr1= + =Rohr= -> Wasser aus. Dann wäre noch die Frage ist Rohr A das erste in Einströmungsrichtung oder Rohr B.

Bei solchen Fragen lohn eine gewisse Investitionszeit in die Formuluierung der Frage damit Sie beantwortet werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?