Frage von sweetmeep,

Frage über tot

Bin ich lebensmüde wenn ich keine angst vor dem tod hab und sterben nicht so schlimm finde?

Hilfreichste Antwort von beemaya,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

lebensmüde im sinne von des lebens müde /überdrüßig u daher ist´s dir egal. Vllt. Solange du nicht deine Urangst in Gefahr verlierst schätz ichs mal so ein.

Im Normalzustand über solche Dinge nachzudenken ist freilich nicht selbiges wie es in dem moment zu "erfahren". wenn du das nächste mal angst hast (auto, risiko etc) frag dich das nochmal :)

Kommentar von sweetmeep,

stimmt ......

Antwort von Rainman007,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Solange dir das Leben Spaß macht und du nicht daran denkst dein Leben vorzeitig zu beenden, kann keine Rede davon sein.

Antwort von tjark1994,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nein Lebensmüde bist du, wenn du kein bock mehr auf das Leben hast.

Antwort von meerjungfrau19,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nein, ich würde mal tippen, dass du noch sehr jung bist. Dann denkt man so... wenn man älter wird, dann hat man manchmal Angst vor dem Tod. Zumindest vor dem Tod, der deine Liebsten vor dir trifft.

Antwort von Keksfluse,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

noaein.

Antwort von Shuray,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nein, jeder hat eine andere Auffassung / Einstellung zum Tod. Du bist nicht lebensmüde, eher teewurst. :)

Kommentar von Keksfluse,

Teewurst hahahahaha :'DD

Kommentar von Shuray,

:D

Kommentar von sweetmeep,

^^

Antwort von Lunariel,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Mhhh, ich glaube nicht - vielleicht aber depressiv ;)

Solange du nicht über die straße gehst ohne erst mal kurz zu schauen weil es dir dermaßen egal ist würde ich mir da noch keine Gedanken machen :)

Antwort von xDKevinx3,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Bist sicher nicht die einzige,die vor dem Tot keine Angst hat.

Antwort von freddi95,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nein -.-

Kommentar von sweetmeep,

war ja nur ne frage ^^

Kommentar von freddi95,

ja -.-

Antwort von Cookie3339991,

Nein bist du nicht!;-)ehrlichgesagt freue ich mich auf den Tod!ich will wissen was danach kommt!;-)in manchen religionen sagt man das leben ist eine probe so wie ein test!wennman bestanden hat himmel wenn icht hölle

Antwort von mallerusch,

Nein, sondern dann bist du normal.

Antwort von Muchlis,

Hallo, ich möchte wirklich nur eine aufrichtige Warnung aussprechen! c.a 25% der Menschheit sind davon überzeugt, dass derjenige der mit dem Islam konfrontiert wird/wurde, oder davon gehört hat und es dementsprechend ignoriert hat, das derjenige kein gutes Ende haben wird !! WARUM?

Was ist der Sinn des Lebens? Warum gibt es den Tod? Was passiert nach dem Tod? Wer kommt ins Paradies? Wer muss in die Hölle ... und Warum? Schaut mal kann der Tod nicht heute kommen? kann der Tod nicht morgen kommen? Wieso hat man keine Antworten auf diese fragen? Das ist doch eine Fragestellung, die einen belasten müsste!! Was ist den wenn ich Recht habe? Und derjenige der ohne Islam stirbt ... der wird kein gutes ende haben!! LIEST DEN KURAN AUF DEUTSCH IHR WERDET KEINE OFFENEN FRAGEN MEHR HABEN , DASS VERSPRECHE ICH EUCH!! IHR WERDET GOTTES WAHRE WORTE LESEN!! UND IHR WERDET ES SPÜREN!! Wir wollen ausschließlich das beste für die Nichtmuslime.

Antwort von Klaus1940,

Was ist denn dabei?

Antwort von strandparty,

Nein, das hat damit nichts zu tun. Die Frage ist, ob du gerne lebst, ob du Spaß hast am Leben, umdein Glück und deinen Erfolg kämpfst, ob du Hoffnungen hast, ... Falls du alles mit mehr oder weniger "nein" beantworten musst, DANN bist du lebensmüde.

Antwort von Jespers,

Nö, warum!
Der Tot gehört zum Leben dazu, ob wir da snun gut finden, oder nicht!

Antwort von MissCherrytree,

Ach was! Der Tod ist etwas ganz natürliches und wird jedem einmal bevorstehen. Also ist es nicht schlimm, wenn du keine Angst davor hast.

Antwort von susilorbeer,

nee du

Antwort von USAfirefighter,

nö, ich habe auch keine angst vor dem tod, und bin deswegen nicht lebensmüde. Du hast einfach damit abgeschlossen und kommst damit klar, wenn jemand stirb. Ich kann sogar keine gefühle zeigen, wenn jemand stirb oder wenn es jmd schlecht geht. Mir macht das nichts aus. Ich komm damit klar.

Kommentar von sweetmeep,

das ist bei mir anders, ich setzte mich zurzeit so dermaßen mit dem tot außeinander WEIL ja jemand gestorben ist und mich das total fertig gemacht hat

Kommentar von USAfirefighter,

oh okay

Antwort von guddimayi,

denk nicht. wenn man keine angst vor dem eigenen tod, dem normalen sterben im alter dann denke ich nicht

Antwort von surfer1980,

nicht unbedingt... wenn man nicht gerade in Lebensgefahr steckt erzählt man sowas gerne. Bist also normal :-)

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten