Frage von Lexiaqueen, 275

Frage über selbstbefriedigung bei Mädchen?

Ich stelle diese frage weil ich etwas nicht verstehe.

Ich befriedige mich manchmal selbst. Eine zeit lang hab ich das sogar ziemlich oft gemacht(so 4 von 7 mal in der Woche oder so.) Normal habe ich das auch gemacht wenn ich einen jungen sehr mochte bzw halt verliebt war.

Aber seid ich einen bestimmten jungen kennengelernt habe wollte ich mich nicht mehr befriedigen. Warum ist das so? Ich hatte das echt noch nie! Sorry die frage iSt iwie dumm aber joooo

Antwort
von ChloeSLaurent, 63

Hey Du.

Deine Frage ist weder schräg, noch dumm, noch sonstwas.

Das was Dir passiert, nennt man Zurückhaltung oder auch eigene Vorenthaltung. Du verinnerlichst Dir das Gefühl, daß es Quatsch ist, dich selbst zu befriedigen, wenn das doch dieser ganz bestimmte Junge mit Dir gemeinsam tun könnte oder sollte.

Man könnte fast denken, daß Du ein schlechtes Gewissen bekommst, wenn Du es Dir nun selber machen würdest, während Du "Ihn" dabei unmittelbar vor deinem geistigen Auge hast. Damit hast Du Dir eine eigene Blockade geschaffen, die Dir schräg rüberkommt.

Vergiß nicht, daß Er dich überhaupt nicht sehen oder beobachten kann, wenn Du dich selbst befriedigst. Er bekommt das nicht mit - und daher kannst Du diesen für Dich entstandenen "Peinlichkeitsfaktor" ganz entspannt wieder ausschalten.

Solang ihr beiden nicht wirklich zusammen seid, kannst Du ihn ja trotzdem dabei in deinen Vorstellungen und Phantasien verwenden.

Und wenn Dir das trotzdem nicht als richtig erscheint, hast Du immer noch die Möglichkeit, dich solang selbst zu befriedigen, bis Du auf den Höhepunkt zusteuerst, aber kurz davor abbrichst und aufhörst.

Wenn das zu einigen anderen guten Antworten bisher, Dir auch noch bissl hilfreich sein sollte, dann Viel Spaß bei der Erkundung deiner eigenen Sexualität.

Antwort
von SassyDLaw, 124

Vielleicht würdest du dich einfach komisch fühlen, wenn du dich selbst befriedigst, obwohl es ihn doch gibt? ^^ Ich weiß ja nicht, welche Rolle er in deinem Leben nun spielt, aber wenn du etwas für ihn empfindest könnte es einfach sein, dass du es falsch fändest, dich selbst so zu berühren... Manche Leute sehen es einfach so, dass sie es nicht selbst tun sollten, wenn es doch eine bestimmte andere Person gibt.. Schwierige Sache ^^

Antwort
von wewog, 107

Das ist normal und geht auch Jungs so. Wenn man auf eine Person fixiert ist, möchte man das Schönste im Leben mit genau dieser Person teilen.

Mach Dir keinen Kopf, gaaaaanz normal.

Wünsch Dir, dass es mit dem Jungen klappt ;-)

Antwort
von Loveschocolate, 44

Deine Erregung hat natürlich mit vielen verschiedenen Dingen zu tun und hängt davon ab, und eben auch davon, ob du verliebt bist oder nicht. Das ist ganz normal. Das legt sich wieder und dann wirds wieder was mit SB;)❤

Antwort
von AppleWhite2016, 58

Hey! Dasselbe Problem hatte auch mal 'ne Freundin von mir und bei ihr hat sich dann herausgestellt, dass sie in den Kerl verliebt war und lieber mit ihm Sex haben wollte und sich deshalb nicht mehr gut selbstbefriedigen konnte. Klingt komisch, aber sie wollte nur noch von ihm berührt werden. Schönen Abend noch, deine AppleWhite! ;)

Antwort
von WillmaFckn, 76

Du hast dich zu viel selbstbefriedigt. Nach einer Zeit hast du dann keinen bock mehr auf sowas weshalb alte Menschen das auch nicht mehr häufig tun.

Antwort
von suitman1230, 24

Weil du richtigen sex willst! - mit ihm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community