Frage von mokikimo, 184

(Frage steht unten)eee?

Wie man auf dem Bild sieht, hat mein Hund ein Metalldingens in ihren Auge. Meine Frage: Was soll ich tun? Wird es ihr nicht weh tun und voll selber raus kommen oder wird es ihr weh tun und nicht von selber rauskommen? Wird sie Schmerzen dadurch bekommen? Soll ich abwarten oder zum Tierarzt? Freue mich auf viele hilfreiche Antworten :). LG mokikimo

Antwort
von Dackodil, 48

Seit wann ist das "Dings" im Auge?

Merkwürdig finde ich, daß überhaupt keine Reizerscheinungen wie Tränenfluß, Rötung, Schwellung, blinzeln und Auge zukneifen zu sehen sind.

Merkwürdig finde ich auch die seltsam verwackelte Aufnahmequalität, wo doch  heute jedes Handy eine hervorragende Auflösung hat.

Sollte da Photoshop mitgespielt haben?

Wenn das "Ding" echt ist und echt im Auge des Hundes ist, solltest du auf keinen Fall selbst Versuche machen, es zu entfernen. Auch nicht mit einem Magneten.

Wenn dabei das Augeninnere eröffnet wird, kann das Kammerwasser auslaufen und/oder es können sich Infektionserreger dort festsetzen.
Dann ist das Auge verloren und der Hund kann sogar in Lebensgefahr durch eine Blutvergiftung. Das Gehirn liegt gleich hinter dem Auge, nur durch eine dünne Knochenwand getrennt, und der Sehnerv geht direkt dort hin.

Also, sollte das im Auge mehr als eine Spiegelung sein, bist du jetzt hoffentlich mit Blaulicht unterwegs in eine Tierklinik.

Kommentar von mokikimo ,

Das Bild ist echt und kein Photoshop. Mal ganz ehrlich, warum sollte ich das machen?😂 Naja, heutzutage weiss man ja nie. 

Und die Aufnahmequalität ist so verwackelt, da meine Handykamera nicht mehr so gut funktioniert. Als das Handy neu war, war sie besser. 

Und keine Panik, hatte nicht vor Selbstversuche zu machen, es selbst zu entfernen. Ich habe ja gefragt, ob es von selber rausgeht oder ich mir ihr zum Tierarzt muss. Ich würde niemals versuchen, es selbst zu entfernen. 

Ja, das im Auge ist mehr als eine Spiegelung. Und ich war beim Tierarzt mit ihr. Es ist von selber rausgefallen. Sie hat einen Riss in der Hornhaut ihres Auges und bekommt Tropfen und Creme, damit es verheilt und sich nicht entzündet. 

Kommentar von Dackodil ,

Richtig, heutzutage weiß man nie.

Also nichts für ungut. Hauptsache dem Hund geht´s gut und das Auge ist behandelt.

Expertenantwort
von Naninja, Community-Experte für Hund, 100

Die Frage meinst Du nicht ernst, oder?!
Sofort in die nächste Tierklinik, das Auge kann auslaufen und der Hund hat Schmerzen!!!

Kommentar von mokikimo ,

Ich wollte ja nur fragen, um zu wissen, ob es vielleicht nicht so schlimm ist und von selber rausgeht oder ob es nicht von selber rausgeht und es schlimm ist 

Kommentar von Naninja ,

War der Hund inzwischen bei einem Tierarzt?

Antwort
von neununddrei, 56

Was mich wundert ist das sie/er das Auge so schön offen hält. Bei einem Fremdkörper auf dem Augapfel hat man doch das Bedürfnis das Auge zu schließen und es tränt stark.

Ich hoffe daher nicht das es sich hier um einen Scherz handelt.

Ich persönlich würde es versuchen selbst zu entfernen.
Dir würde ich jedoch ausdrücklich raten sofort zum Tierarzt zu gehen um zu schauen ob das Auge verletzt ist.

Kommentar von mokikimo ,

Sie hatte das Auge eigentlich ganz normal auf, so wie immer halt. Und ihr Auge hat etwas getränt. Auf dem Bild aber nicht. 

Und nein, es handelt sich nicht um einen Scherz. 

Ich persönlich würde nicht versuchen es selbst zu entfernen. Ich bin mit ihr zum Tierarzt gegangen.

Antwort
von Goodnight, 32

Sieht eher aus wie ein Eiterpunkt im Auge. Bring den Hund in eine Tierklinik und mach bloss nichts am Auge selbst.

Kommentar von mokikimo ,

Ne, das war kein Eiterpunkt. Sie hatte etwas im Auge. War mit ihr beim Tierarzt und hätte nicht selbst etwas an ihrem Auge gemacht 

Antwort
von dogmama, 70

Hund ein Metalldingens in ihren Auge

wie kommt dieses Metalldingens denn in das Auge?

wenn das wirklich ein Fremdkörper ist, dann solltest Du noch heute mit dem Hund einen Tierarzt, bzw. eine Tierklinik aufsuchen!

Kommentar von mokikimo ,

Weiss ich nicht. Die Tierärzte meinten, dass so was schon mal passieren kann. Ich war mit ihr beim Tierarzt. 

Antwort
von brandon, 84

Ein Fremdkörper im Auge ist sehr schmerzhaft, wenn Dir Dein Hund etwas bedeutet dann geh so schnell wie möglich zum Tierarzt mit ihm.

Wie ist das Metall ins Auge gekommen?


Kommentar von lenislash ,

Wer hat denn diese Antwort negativ bewertet?

Kommentar von brandon ,
Wer hat denn diese Antwort negativ bewertet?

Wahrscheinlich jemand der große Angst davor hat zu seiner Meinung zu stehen.

Oder ein Unruhestifter dem es Spass macht wenn andere sich gegenseitig verdächtigen.

In der letzten Zeit haben dieses sinnlosen negativen Bewertungen sehr zugenommen und das nicht nur bei mir.

Vielleicht ist es daher auch jemand der glaubt diese negativen Bewertungen die er/sie bekommt stammen von mir und will sich dafür rächen.

Keine Ahnung. 😮😮😮???

Antwort
von Zumverzweifeln, 82

Geh besser sofort zum Tierarzt- das Ding muss vom Arzt entfernt werden - natürlich tut es weh!!!

Kommentar von mokikimo ,

Ich war mit ihr beim Tierarzt. Es ist von selber rausgefallen. Sie hat Tropfen und Creme bekommen, da sie einen Riss in der Hornhaut hatte und sich ihr Auge nicht entzündet und verheilt 

Kommentar von Zumverzweifeln ,

Alles Gute für euch beide!

Antwort
von LotteMotte50, 19

sie hat garantiert schlimme Schmerzen sie muss dringend zu einem Tierarzt und das so schnell wie möglich damit sie ihr Auge behalten kann

Kommentar von mokikimo ,

Ich war mit ihr beim 

Kommentar von LotteMotte50 ,

Tierarzt nehme ich mal an

Antwort
von Stig007, 67

Geh mit ihm sofort in die Tierklinik, die können das besser beantworten.

Kommentar von mokikimo ,

Ja, war ich 

Antwort
von MSarah, 60

ich würde auf jeden fall zum arzt gehen

Antwort
von AnnaS90, 61

Falls das metalldings nur oberflaechlich auf dem auge liegt, mit einem magnet.. Aber trotzdem danach zum tierarzt, um zu schauen, ob alles in ordnung ist.. 

Kommentar von Naninja ,

Bist Du wahnsinnig? Dein Vorschlag ist unverantwortlich!

Kommentar von AnnaS90 ,

Klar man kann noch stunden warten bis zum tierarzt, bis der hund so oft geblinzelt hat, das wirklich die komplette regenbogenhaut zerkratzt wird oder womoeglich sogar das metalldings in den augapfel reinsticht oder man kann ohne reibung kurz das metalldings mit einem magnet entfernen und dann umgehend zum arzt. Und ich sagte ja "NUR WENN ES OBERFLÄCHLICH DRAUF LIEGT"

Kommentar von Tammy77 ,

Bist du verrückt???? Er/sie soll keinesfalls selbst daran rum spielen!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community