Frage nach dem Sein des Raums?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Quantenphysik: Ein Teilchen ist sowohl Welle als auch Materie, als Welle ist das Teilchen an allen Orten zugleich, mit einer gewissen Wahrscheinlichkeitsverteilung. Sobald das Teilchen allerdings gemessen wird (z.B. bei Kollisionen mit anderen Teilchen) entscheidet sich wo sich das Teilchen als Materie befindet. Also Exsistiert jedes Teilchen letztendlich nur zu dem Zeitpunkt an dem es gemessen wird.

Auf deine Analogie angewendet also, ein Objekt ist erst da wenn wir hinsehen (es messen). Allerdings geschehen Messungen ja auch wenn wir nicht hinsehen, durch Kollisionen mit anderen Teilchen, aber die genaue Auslegung ist wohl mehr etwas für Philosophen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann google einfach mal nach der Quantentheorie und dem Doppelspalt Experiment! Das dürfte dich interessieren.

Eine oft gestellte Frage ist ja auch:"Ist der Mond wirklich da, wenn keiner hinsieht?".

Lies dich da mal ein wenig ein und google auch nach Dekohärenzeffekten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir wissen, daß es eine Existenz gibt. Alles andere, von dem wir meinen, daß es das gibt, ist Glaubenssache, denn wir halten immer dann etwas für wahr, weil wir glauben, daß es wahr sei.

Unsere Wahrnehmung ist aber trügerisch. Wir können nicht wahrnehmen, was wirklich ist, sondern nur die Unterschiede. Doch auch da bestimmt unser Glauben, was wir für real halten und was nicht, und obendrein nehmen wir stets nur das wahr, was unser Geist daraus gemacht hat.

Lediglich der Umstand, daß auch andere dasselbe wahrnehmen wie wir, kann nicht die Existenz des Wahrgenommenen beweisen. Und was wissen wir schon darüber, wie andere wahrnehmen. Wenn viele Menschen die Farbe rot wahrnehmen und auch mit dem Finger auf das zeigen, was wir rot nennen, dann wissen wir trotzdem noch nicht, ob die anderen auch wirklich die Farbe so sehen wie wir selbst oder ob sie es vielleicht so sehen, wie wir das Blau, aber es dann rot nennen.

Andererseit ist alles das wirklich, was wir wahrnehmen, denn auch Gedankenkonstrukte haben wir wirklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum willst du die Existenz von etwas beweisen, das keine sau interessiert da niemand hinschauen will?^^

Oder mal anders formuliert: Sagen wir mal ich hätte einen Schreibtisch gekauft, dann mach ich ein Foto von dem Tisch und kann somit jedem Beweisen, dass er existiert (falls sich jemand dafür interessiert), ohne dass jemand den Tisch persönlich inspizieren müsste. In "Gesichtsbuch" machen die Leute das andauernd.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke daran wenn ich über deine Frage nachdenke ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist erst einmal, was du mit dem "Blick drauf werfen" genau meinst.

Man kann definitiv auch etwas nachweisen und beweisen, was man nicht sieht.

Ganz simples Beispiel aus der Chemie:

Mit der Glimmspanprobe weist man Sauerstoff nach. Sauerstoff können wir genau wie alles andere in der Luft, also z.B. Stickstoff, Kohlenstoffdioxid oder auch Edelgase nicht sehen und trotzdem so nachweisen.

Natürlich geht das nicht nur mit solch einer "billigen" Glimmspanprobe, sondern noch viel professioneller mit Messgeräten etc.

Auch Gravitation, die Albert Einstein schon in seiner Relativitätstheorie definierte bzw. sagte, dass Gravitation existiert, konnte man vor einigen Monaten teilweise durch Messungen nachweisen. Meines Wissens nach reichte es nicht, um Gravitation wirklich eindeutig zu beweisen, aber Messungen deuteten definitiv darauf hin.

Aber was du jetzt genau mit dem "Blick drauf werfen" meinst, verstehe ich noch nicht genau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die innere Wahrnehmung "ICH BIN" ist das definitiv einzig Zutreffende. 

Alles andere könnte nur Illusion sein und ist ursächlich nicht beweisbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn keiner ein Blick auf etwas wirft, ist es eigentlich ja so gut wie unmöglich eine existenz zu beweisen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung