Frage von hannah5548, 56

frage mathematik wie lösen aussagen und mengen?

hallo ich habe eine frage also ich muss die verneinung der folgenden aussage bilden aber ich weiß nicht wie man das macht (siehe bild) ich habe einfach das verkehrte e mit dem verkehrten A eingetauscht und das ungleichungszeichen umgedreht aber laut lösungsheft soll es kleinergleich sein und ich verstehe nicht warum kleinergleich und nicht kleinerals kann mir jemand helfen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ProfFrink, 7

Du musst Dir die Menge aller Zahlen, die die Bedingung x^2 > 0 erfüllen richtig vorstellen. Das ist komplette rechte Halbebene der komplexen Zahlen. Lediglich der schmale Streifen auf dem alle Zahlen mit Re(x)=0 liegen gehört nicht dazu. Folglich muss der "Nullstreifen" bei der Negativformulierung mit dabei sein. Darum gilt

  x^2 <= 0

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 3

Beispiel mit Natürlichen Zahlen

zB x>5 ist 6,7,8,.....

dann wäre die "Verneinung" davon 0,1,2,3,4,5 also x kleiner gleich 5

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community