Frage von oxBellaox, 60

Frage in Partnerforen?

Mir ist es sehr unangenehm, wenn mich jemand in der ersten oder 2. mail gleich fragt, wo ich wohne? Meist antworte ich dann nicht mehr.

Ist das normal? Sollte man das als allein lebende Frau gleich beantworten? Was beabsichtigt der Fragende damit?

Es geht hier um seriöse Partnersuche, keine ONS!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ryuk12, 34

Ich verstehe deine Sorge würde diese Frage auch nicht direkt beantworten.

Ich habe es immer so gemacht das ich die Stadt genannt habe.
Wenn er dann trotzdem weiter gefragt hat, bin ich charmant der Frage ausgewichen.
Manche meinen es gar nicht so creepy wie es dann auf uns Frauen wirkt.

Sollte er nachdem du gesagt hast in welcher Stadt du wohnst weiter fragen, kannst du ja sowas sagen wie " das verrate ich dir vll später" oder sowas

Antwort
von Suboptimierer, 34

Entweder du konzentrierst dich auf den Rest, der weniger forsch zur Sache geht oder du beantwortest die Frage allgemein, wenn es dir zu direkt ist. Zum Beispiel könntest du die Stadt nennen, wenn sie größer ist oder du sagst, dass du in der Nähe von xyz wohnst.

Die Frage nach dem Wohnort ist berechtigt und sogar als 2. oder 3. Frage verständlich, denn viele halten nichts von einer Fernbeziehung, egal wie gut sie mit jemandem zurecht kommen.

Antwort
von KnusperPudding, 24

Ich würde auf so eine Frage ja auch nicht gleich mit der Adresse antworten, sondern erstmal das Bundesland. - Kann mir nur vorstellen, dass einige nicht unbedingt scharf auf eine Fernbeziehung wären. 

Adressdaten an sich gebe ich auch nur ungern raus, und kann gut nachvollziehen wie unangenehm das sein kann. Je nach aufgebautem Vertrauen gäbe ich dann mehrere Informationen, also Bundesland, danach den groben Umkreis, danach die Stadt. - Alles was noch detaillierter geht, entscheide ich erst nach einem persönlichen Treffen.

Antwort
von Waaat, 23

Irgendwie ist es schon verständlich, dass man nach einem Partner in der Nähe sucht.
Von daher würde ich meinen Wohnort schon angeben.

Antwort
von Lance3015, 22

Du nennst ja nur deine Stadt, oder wenigstens das Bundesland. So kann der andere einschätzen wie weit weg du bist und sich überlegen, ob das noch was werden könnte oder nicht. Wenn du am anderen Ende von Deutschland lebst, wird der andere User lieber jemanden suchen, der etwas näher wohnt...

Antwort
von Virginia47, 15

Ich hatte nie Probleme damit, meinen Wohnort anzugeben. Mich würde trotzdem keiner finden, von dem ich mich nicht finden lassen wollte. 

Es ist klar, dass derjenige gern den Wohnort wissen möchte. Vielleicht weil er was in der Nähe sucht. Fernbeziehungen sind nicht so ideal. 

Schließlich bist du ja in der Partnerbörse, um einen Partner zu finden. 

Interessiert es dich denn nicht, wo er wohnt? 

Kommentar von oxBellaox ,

die Stadt sehe ich doch auf seinem Profil dort und das muss erst mal reichen.

Kommentar von Virginia47 ,

Stimmt. 

Antwort
von lastgasp, 17

Was beabsichtigt der Fragende damit?

Deine Hauptsorge ist ja offensichtlich, dass Dich irgendein Psychopath findet und belästigt oder schlimmeres, egal welche Ortsangabe (Milchstraße, nördliche Halbkugel, Deutschland, Bayern, Unterfranken, Würzburg, Randersacker) Du gemacht hast. Die Region oder einen Großraum (Hamburg, München z.B.) solltest Du schon angeben.

In Hannover lebend müßte es schon eine hinreißende Bella sein, bevor ich zu einem Treffen ins Erzgebirge oder nach Tirol aufbreche.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community