Frage von Elsterhund, 74

Frage für mobiles Handwaschbecken mit Warmwasserspeicher?

Hallo gute Frage Welt,

Wir suchen etwas Transportables, mobiles um uns die Hände waschen zu können. Wir sind ein kleiner Verein und führen die eine oder andere Veranstaltung durch.

Dabei sind wir auch öfter unterwegs, zu Fuß oder mit Fahrzeugen Unterwegs. Wir verkaufen hierbei Getränke und Essen und gerade beim Essen möchten wir jetzt eine Mobile Wasserstation kaufen.

Am besten auch noch mit Warmwasser für die Kalten Monate. Im Internet findet man ja reichlich Angebote die meistens aber auch alles dasselbe haben.

Bei diesem Modell sind wir hängen geblieben:

http://www.mobilehandwaschbecken.de/de/mit-elektr-Wassererwaermung/mobiles-Handw...

Das mobile Handwaschbecken Typ ES-10-T hat eigentlich alles was wir benötigen, wenn es so Funktioniert wie man es sich vorstellt.

Eine Beratung beim Anbieter ist immer toll, aber ich würde gerne mal wissen ob schon jemand ein mobiles Handwaschbecken allgemein in Benutzung hat und wie es sich macht.

Bei uns soll es den 10 Liter Wasserkanister ersetzen, aber macht so ein Teil viel Aufwand und ist es wirklich so mobil und leicht einsetzbar wie wir uns das vorstellen?

Wenn jemand mal seine Erfahrung mitteilen kann, dann wäre das super!

Besten Dank

Elsterhund

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Novos, 70

Du hast gelesen, dass Du einen 230Volt-Anschluss benötigst? Also entweder Steckdose oder Stromgenerator mit Minimum 2,5 KW Dauerleistung. Es gibt auch Gas-betriebene Geräte mit 5 Liter. Beispiel: http://www.amazon.de/Eccotemp-Gas-Durchlauferhitzer-Au%C3%9Fenbereich-Gasdruck/d...

Antwort
von VincentWa, 63

Der Preis dafür ist unverschämt. Letztlich handelt es sich bei dem Wasserhahn um einen Glühwein/Warmwasserspender für Tee. Falss ihr immer Strom dabei habt, wovon ich mal ausgehe wenn ihr warmes Essen anbietet, es sei denn ihr grillt nur, könnt ihr das mit sicherheit selbst bauen.

Lackierter Holzkasten, Warmwasserspender, Handseife und Papierhandtücher dabei legen, fertig.

Gas finde ich insofern schwierig, weil ihr dann immer ne Gasflasche mitschleppen müsst (du sprachst vom Wandern) und die sind ja bekanntlich nicht gerade leicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community