Frage von xyxxyxxyx, 14

Frage an Fliesenleger. Muss bei Fugenerneuerung das Silikon RESTLOS entfernt werden?

wenn man das "Haifisch" Werkzeug benutzt, wird annähernd ein dreiecksquerschnitt herausgeschabt. In der Regel hat man nun einen Spalt zwischen zwei Flächen, die das Silikon abdichten soll, bei der Silikonentfernung bleibt in dem Spalt das Silikon aber zu 99% haften. Muss dieses in dem Spalt steckende Silikon ebenfalls entfernt werden?

Dazu gibt es nämlich im Netz keinerlei angaben. In allen Ratgebern wird pauschal und ohne Angaben zu in der Regel vorhandenen Spalten, zu einer restlosen Entfernung des Silikons geraten, aber der Logik nach, macht es für mich keinen Sinn, Silikonreste aus den Tiefen der Spalten zu entfernen, weil in einem angenommenen Idealzustandeiner einer zu verfugenden Ecke zweier Flächen ohne Spalt genug Raum vorhanden ist, um die Ecke mit dem Silikon zu versiegeln.

Antwort
von bluetiger2, 12

Je mehr Silikon entfernt wird desto besser! Sollte noch bisl hinten drin hängen ist es nicht schlimm! Wichtig ist die Flankenhaftung vom neuen Silikon! Sind die zu hundertprozentig frei gekratzt sollte nichts passieren! Im Notfall gibt es noch einen silikonprimer(Grundierung)
Da die Ecken ankleben, Primern und trocknen lassen und dann neues drüber! Grad auf Acryl Gegenstände wie Duschwannen oder Badewannen macht es Sinn.
Habe schon zich tausende Meter gespritzt und nie Probleme zwecks Haftung oder ähnliches gehabt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community