Frage von BetterBeGood, 60

Frage der Gerechtigkeit. Gleiche Straftaten grundsätzlich gleich hart bestrafen?

Wo ist der Unterschied, ob mir jemand meinen Scheibenwischer abricht oder ob mir jemand mit einem Vorschlaghammer meine Motorhaube+Fenster zerschmettert?

Wo ist der Unterschied, ob jemand ein Duplo für 30 Cent oder eine Goldkette im Wert von 3000 Euro klaut?

Ich bin dafür diese "kleinen" Delikte genauso hart und unnachgiebig zu bestrafen wie die Dinge bei denen es um mehr Geld geht, weil es ums Prinzip geht.

Man kann nicht einfach etwas von einem anderen klauen oder zerstören oder sonstiges... sch... egal wie groß der Schaden danach ist. Der Täter sollte mit der vollen Härte bestraft werden.

Es macht auch keinen Unterschied ob mir jemand nur ganz leicht gegen die Schukter boxt oder ob er mir mit voller Wucht in den Bauch boxt Auch dem Schulterboxer würde ich krankenhausreif prügeln. Was nimmt der sich raus?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BrexitistSuper, 46

ist aber nicht so und fertig

ich wünsche mir auch ganz viele tolle sachen, außer einer, wird auch keine davon erfüllt

Kommentar von BetterBeGood ,

Welche Sache wir dir erfüllt? Der Brexit?

Kommentar von BrexitistSuper ,

yes, baby!!!!!

verpisste EU!

Antwort
von michi57319, 20

Es gilt immer noch der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit.

An dem wirst auch du nichts ändern, aber du darfst ihn einfach so hin- und annehmen :-)

Antwort
von steefi, 18

Nach Deinem Vorschlag wären die Gefängnisse voll von Verbrechern. Ersttäter werden deswegen zu Geringeren- und Bewährungsstrafen verurteilt weil keine Sizialisierung mit den harten Straftätern erfolgen soll, sie sollen auch nicht gleich von der Gesellschaft ausgegrenzt werden. Im Gefängnis hieße es dann: Was, Du bist nur wegen so einer Lächerlichkeit eingelocht worden, das hat sich aber nicht gelohnt - und nächstes Mal machen sie dann Sachen wofür es sich auch wirklich "gelohnt" hat in den Bau zu wandern.

Antwort
von TrustHoerer, 27

Würdest du es schon finden wenn du mit Freunden eine kleine Auseinandersetzung hast ihn/ihr aus versehen auf den Arm schlägst und er/sie davon nur einen blauen Fleck hat und du deswegen wegen Körperverletzung jetzt 3 Jahre in den Knast musst?
Ich glaub deine Antwort währe Nein.
Nach deiner Fragestellung würde es aber passieren.
Man fragt sich vor Gericht immer wie groß war der Schaden des Opfers

Kommentar von BetterBeGood ,

Es geht um Vorsatz

Kommentar von TrustHoerer ,

wenn ich aus dem Haus gehe in vor habe meinen Kumpel auf dem Arm zu schlafen weil er mich genervt hat bekomme ich auch keine 3 Jahre

Antwort
von Maerzkatze, 22

Auszug aus den GuteFragen Richtlinien :

Verletzende Beiträge
Zum Schutz aller User dürfen bei uns keine rechtswidrigen, schädigenden, bedrohenden, missbräuchlichen, belästigenden, verleumderischen, geschäftsschädigenden, verunglimpfenden, vulgären, obszönen, hasserfüllten, rassistischen oder bekehrenden Beiträge veröffentlicht werden.

Und wer dann auch noch ein wenig Kenntnis hat vom Parteiprogramm der AFD, der dürfte schnell kapieren was hier gerade abgeht...

deshalb...Daumen hoch für den ganz fantastischen SUPPORT hier !

Kommentar von BetterBeGood ,

Wenn du mal meine anderen Fragen und Kommentare lesen würdest, würdest du schnallen, dass ich alles andere als ein AfD'ler bin. Aber Leute wie dich, die grundsätzlich überall das Böse und den Teufel sehen, finde ich süß. Behalte das bei Sweetheart :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community