Frage von ASAPTRILLA, 28

Frage bzgl. Motorradführerschein Kat. A1 (CH)?

"Kategorie A1, beschränkt auf 45 km/h. Wird die Prüfung mit einen auf 45 km/h beschränkten Fahrzeug gemacht, erfolgt ein entsprechender Eintrag im Führer-Ausweis."

Heisst das, ich kann auswählen, ob ich ein beschränktes Fahrzeug fahren möchte oder nicht ? Oder entscheided das der Fahrlehrer ?? oder wie

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 10

Da du ja nach der Theorieprüfung mit dem Lernfahrausweis und dem L-Schild eigenständig üben darfst , machen die meisten Schweizer den Schein auf ihrem eigenen Mopped. Und du wärst echt blöd wenn du das mit nem gedrosselten Kleinkraftrad machen  würdest.

Diese Sache mit der 45km/h Begrenzung  wurde eigentlich nur eingeführt um die alten Klasse  F Scheine umschreiben zu können, da es die F nicht mehr gibt.

Antwort
von nurromanus, 7

Alles ein wenig kompliziert in der Schweiz, seit man sich damals entschlossen hat, die EU-Gesetze hinsichtlich Strassenverkehr weitgehend zu übernehmen. Hier die verschiedenen Bedingungen bezgl. Kat A1

http://www.motorradausweis.ch/spezialfaelle.cfm

Antwort
von micha791999, 18

Der A1 Führerschein hat keine Geschwindigkeitsbegrensung. Der AM Führerschein ist auf 45 kmh begrentst.

Kommentar von Effigies ,

Es gibt überhaupt keinen AM Schein.  Erst mal die Frage lesen, dann los plappern.

Kommentar von migebuff ,

Natürlich ist A1 auf 45 km/h begrenzt. Glaubst du etwa, nur weil es bei uns in Deutschland keine Begrenzung gibt, gilt in allen anderen Ländern der Welt automatisch das gleiche Recht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community