Frage von bonehelm, 27

Frage bzgl. Einkommenssteuer und Lohnsteuer?

Hallo zusammen,

korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege. Ich möchte ungefähr errechnen, ob ich nächstes Jahr mit einer Erstattung oder Nachzahlung rechnen kann/muss. Aber ich habe erst einmal eine Frage zum Grundprinzip der Einkommensteuererklärung.

Ich habe eine festgesetzte Summe an Einkommenssteuer, die mir zum Jahresende mit meinen bereits bezahlten Lohnsteuern verrechnet werden, oder? Ist die Lohnsteuer, die mein Arbeitgeber Monat für Monat direkt ans Finanzamt/Staat zahlt größer als die zu entrichtende Einkommenssteuer bekommt man eine Erstattung und hat man zu wenig Lohnsteuer das Jahr über gezahlt muss man nachzahlen, richtig?

Gruß bonehelm

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sponti68, 20

Du hast ein Einkommen.
Hiervon werden verschiedene Beträge abgezogen und so dein zu versteuerndes Einkommen berechnet.
Für dieses zu versteuernde Einkommen wird die Einkommensteuer festgesetzt.

Davon abgezogen werden beispielsweise gezahlte Lohnsteuer, 50% von Spenden an politische Parteien ( bis zu bestimmten Grenzen), Körperschaftsteuer, Abschlagsteuer bei Zinsen, 20% für Arbeitslohn bei Handwerkerrechnungen ( mit Höchstgrenzen und nur bei verbleibender Steuerpflicht), usw.

Verbleibt dann zum Schluss mehr, musst du Einkommensteuer nachzahlen, verbleibt weniger, bekommst du die zuviel bezahlte Steuer rückerstattet.

Bei bestimmten Ansätzen gibt es Hochstbeträge, und manches darf auch zusätzlich nicht zu einer Steuer von unter 0 Euro führen.

unter www.elster.de gibt es das kostenlose Steuerprogramm vom Staat.
Das kannst du sogar anschließend offline ausfüllen und dir selbst berechnen, was für dich dabei rauskommt und wenn du willst, zum Schluss sogar so deine Steuererklärung online übertragen.

Antwort
von wfwbinder, 19

bei einem Steuerpflichtigen in Steuerklasse I, der keine anderen Einkünfte hat, stimmt im Normalfall der Lohnsteuerabzug mit der Jahressteuerschuld überein.

Antwort
von FGO65, 27

Zu diesem Thema gibt es unzählige Online-Rechner im netz, die dir genau sagen können, was Du bekommst oder nachzahlen muss.

Schnapp dir deine letzte Gehaltsabrechnung und Google, dann kann es schon los gehen

Kommentar von bonehelm ,

Ok nehmen wir mal an, ich gebe die Daten in diesen hier ein http://www.cecu.de/steuerklassenrechner.html

Dann erhalte ich ein Ergebnis bei Lohnsteuer. Ist das die Summe die ich an den Fiskus zahlen muss? Bzw. wenn meine bis dato entrichteten Lohnsteuern höher sind als die des Ergebnisses bekomm ich die Differenz bei der Einkommensteuererklärung wieder erstattet? Kann man das so in etwa erklären?

Gruß

Kommentar von FGO65 ,

Grob gesagt, ja.

Aber es gibt Freibeträge, absetzbare Kosten, geldwerten Vorteil, etc.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten