Frage von CaptainPhilipps, 139

Frage bezüglich Bärten?

Hallo, ich habe einen lockigen Bart. Also die Haare sind dick, kringeln sich & stechen eben hoch, also gehen ins Volumen & liegen nicht an Haut. Aber ich habe von Natur glatte Haare auf dem Kopf, sind zwar nicht dünn aber glatt. Sind die Barthaare unabhängig von den Kopfhaaren, haben die ihre eigene Struktur?

Wenn ich morgens, 3-4 Tage nach der Rasur aufstehe, sieht das immer so... "Gestrandet"-mäßig aus -_-

PS: Sind zwischen dunkelbraun & schwarz

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MajorKuenzel, 45

ich habe zu hause 14 verschiedene bartpflege produkte und mittel, ich nehme auch extra ein bartkamm oder bürste früh und abend, ich sage immer jeden seine sache, jeder macht es halt anderes^^ ich reinige mein gesicht erst mit lauwarmen wasser ab da gehen die hautportalen auf, danach nehme ich wash und shave gel reinige mein gesicht seife es ein und danach spühle ich mit kalten wasser ab um die hautportalen zu verschließen
und das du danach eine saubere gepflegtes gesicht und ich rasiere
mich täglich mit isana gel oder gillette gel und täglich creme ich
mit bebe danach ein oder mit jojobaröl als bart öl^^


MfG. Micha

Kommentar von MajorKuenzel ,

extra für dich das du gucken kannst was für bart pflege und mittel es so gibt und was ich so alles nehme die bart pflege mittel nehme ich täglich 2x  ein früh und abend^^

https://hesuiw-bn1305.files.1drv.com/y3pbE-2NwH1YE2UN1fyp8jDYCsFC9hDUACv5trKDBsr...

Kommentar von CaptainPhilipps ,

Danke!^^

Antwort
von tactless, 79

Natürlich ist die Barthaartruktur anders als die des Kopfhaares. 

Seinen Bart sollte man daher auch pflegen. Sprich kämmen, Spitzen schneiden etc. pp. 

Findest auf Youtube zig Videos zur Bartpflege! 

Kommentar von CaptainPhilipps ,

Ja ich kenne das aber ist für mich nur ein Klatsch. Ich liebe starken Rasierschaum mit viel Alkohol drin - Soll angeblich den Barthaaren schaden aber persönlich ist mir da nichts aufgefallen/passiert.

Kommentar von tactless ,

Verstehe jetzt den Zusammenhang nicht! O.o 

Kommentar von CaptainPhilipps ,

-_- Bartpflege typen sagen immer man soll "sensitive" Rasierschaum benutzen, tut den Haarwurzeln gut & vor allem der Haut... -_- Ist doch egal was man nimmt. Im Endeffekt ist es nur ein Bart...

Kommentar von tactless ,

Wozu fragst du hier eigentlich wenn du eh nichts auf Tipps gibst? O.o 

Kommentar von CaptainPhilipps ,

Die Frage lautete auch ob die Haarstruktur des Barts etwas mit der, der Kopfhaare zutun hat - Oder irre ich mich? Ich glaube eher nicht. Keines Wegs steht irgendwo etwas über Tipps oder Hilfe. Ich danke dir für die Antwort, bzw. dem ersten Satz der darin enthalten ist. Das Gespräch ist beendet.

Kommentar von tactless ,

Mit Rasierschaum hast du angefangen und nicht ich. Rasierschaum nutzt du um Haare zu entfernen, und nicht um vorhandene zu pflegen. Vielleicht mal Bartöl etc. pp. ausprobieren. 


Antwort
von Psychii, 92

Also ich hab da nicht wirklich Erfahrung mit Bärten - da ich selbst (zum Glück, sonst wäre iwas nicht ganz so, wie es sein sollte) aber es ist logisch das die Haare am Körper sich von denen am Kopf unterscheiden. Einen Bart sollte man genauso pflegen wie die Kopfhaare.

Hast du schon einmal Dr. Google diesbezüglich befragt?

Kommentar von CaptainPhilipps ,

Wieso sollte ich Google fragen wenn es dafür ein Forum gibt - Weshalb bist du hier registriert wenn du sowieso auf Google verweist.

Kommentar von Psychii ,

deine Höflichkeit in allen Ehren. 

Kommentar von CaptainPhilipps ,

Jap, meiner Höflichkeit in allen Ehren gegenüber "intelligentem" Leben.

Kommentar von Psychii ,

vl solltest du mal die Frage stellen, was im Lexikon unter "Intelligenz" steht ;) wird sicher dein Spiegel-Bild ändern, ausser natürlich, es beantwortet dir die Frage nicht mit der Antwort die du gerne lesen würdest.

Kommentar von CaptainPhilipps ,

Mädchen... Ich hab kein Plan worauf du eigentlich hinaus willst.

Antwort
von AcademyAward, 80

Das hat mit den Androgenen zu tun, männlichen Sexualhormonen

Gesichtsbehaarung ist deutlich sensitiver gegenüber diesen Hormonen und darum mit größerer Wahrscheinlichkeit lockig als dein Kopfhaar

Antwort
von Psychii, 52

Also zwei Dinge müssen hier mal gesagt werden:

1. Bin ich überrascht das ein "Bart und dessen Struktur" zu einem Streitthema werden kann und 

2. Jeder hat ne eigene Meinung und eine andere Art auf das Thema/ die Frage einzugehen. Wer noch nicht wissen sollte, dass bei einem Text ein Gewissen Maß an Textverständnis gefordert ist, sollte weder eine Stellen noch beantworten. Und schon Überhaupt nicht über andere Urteilen!

Kommentar von CaptainPhilipps ,

Da gebe ich dir Recht. Die Frage lautete gibt es Unterschiede zwischen den Barthaar- & Kopfhaar-Strukturen. Das Forum heißt schließlich GuteFrage & nicht VerweisAufGoogle. Ich bin zwar dunkelhaarig jedoch finde ich es beleidigend sich schlecht über andere Haarfarben zu äußern - Klar Meinungsfreiheit, aber Anstand sei bedacht :) - Bartpflege ist hier ebenfalls fehl am Platz, ich bin absolut gegen diese Trends sich einfach überall zu pflegen. Duschen, Haare machen, eventuell rasieren, Ohren & Mund putzen, vielleicht parfümieren & schick anziehen ist normal - Aber ein riesen drama über Spliss, Bartpflege oder Wimpern/Augenbraue das ist doch wirklich bereits eine Krankheit, da fängt man sich glatt dismorphobie ein....

Kommentar von Psychii ,

Dein jetziger Kommentar widerspricht manchen deiner Äusserungen..

Allerdings, nur mal so nebenbei, haben dir einige geantwortet dass Bart-Haare und Kopf-Haare einen Unterschied in den vers. Strukturen haben, das hat nur am Rande mit der Körperpflege zum tun oder dem Geschmack von Haaren von wo-auch-immer

Kommentar von CaptainPhilipps ,

Gut super, Applaus. Was wolltest du nun erreichen mit der zweiten Antwort? Ein Danke, 1 positive Bewertung... Geh lieber in den Garten anstatt dich in irgendeiner bedeutungslosen Datenbank hochzuranken als Benutzer mit vielen Punkten.

Antwort
von sepp333, 29

Meine drehen sich auch aber nicht so extrem meine Haare sind auch glatt. Das denk ich liegt einfach an den Genen wie die Haare sich krausen.

Kommentar von CaptainPhilipps ,

Cool, freut mich zuhören nicht der einzige damit zu sein. Aber sieht gut aus findest nicht?

Kommentar von sepp333 ,

Naja kommt drauf an ich schau immer das ich ihn möglichst anliegend hinbekomm sonst seh ich aus wie der Almöhi von Heidi XD nicht böse gemeint.

Kommentar von CaptainPhilipps ,

xd ist aber so kenn ich :P

Kommentar von sepp333 ,

ganz schlim ist es am Hals da stehn die Dinger morgens gern mal nach oben bis die wieder unten sind da muss ich lang kämmen teilweise waschen und dann nach unten bringen

Kommentar von CaptainPhilipps ,

Bei mir stehen die leider immer hoch gekringelt, von Natur aus, bekomme ich nicht runter deswegen muss ich die an eine gewisse länge abstufen... Was will man dagegen tun... :P Immerhin Glück das die Wurzeln sehr dicht sind. Mann ist Mann...

Antwort
von CocoKiki2, 58

ja in der tat. es kommt darauf an in welchen regionen des körpers die haarwzrzel sozusagen gepflanzt ist. wenn du die wurzel eines lockigen barthaares in regionen einpflanzt die nicht lockig sind, dann würde dort ein neues, nicht lockiges haar wachsen.

Kommentar von CocoKiki2 ,

eine elektrische glättungsbürste wäre übrigens genau das richtige um deinen bart zu bändigen.

https://www.amazon.de/gp/product/B01AY6NB8C/ref=s9_simh_gw_g194_i2_r?pf_rd_m=A3J...

Kommentar von tactless ,

Was für ein Quatsch!

Kommentar von CocoKiki2 ,

das ist kein quatsch, sondern wissenschaftlich erwiesen. oder denkst du bei haartransplantationen wächst dir schamhaar auf dem kopf?

Kommentar von tactless ,

Was haben jetzt Schamhaar und Kopfhaar mit dem Bart zu tun? Und bist du Bartträger und hast diesen dann schon einmal mit so einer Bürste behandelt? 

Kommentar von CocoKiki2 ,

bei haartransplantatinen werden dir haarwurzeln entnommen von stellen an denen du genug haare hast und dir in die kopfhaut gepflanzt. die wurzeln nehmen dann den wachstumszyklus des nachbarhaares an und auch dessen beschaffenheit.

Kommentar von tactless ,

Hast du meinen Kommentar gelesen? Und hast du gelesen worauf sich mein Kommentar bezog? Deine Bürste für den Bart zu verwenden ist QUATSCH Schätzelein! ;)

Kommentar von CocoKiki2 ,

wieso denn? dann wird er doch schön weich.

Kommentar von tactless ,

Noch einmal. HAST DU EINEN BART? Und hast du es selber getestet? 

Kommentar von CocoKiki2 ,

ich hab zwar einen bart aber keinen echten. wieso hast du diese bürste getestet? also ich teste es heute gewiss an meinem papa ich bin mir nämlich sicher, dass es das richtige ist denn ich bin haarprofi.

Kommentar von tactless ,

Du bist Haarprofi ... ALLLES klar ... Lass dir mal einen ECHTEN Bart wachsen oder verpflanzen, und dann antworte hier noch mal nachdem du eigene Erfahrungen gesammelt hast! :)

Kommentar von CocoKiki2 ,

ja klar bin ich haarprofi. und zwar der beste weit und breit. es sollte dir eigentlich eine ehre sein von mir zu lernen.

Kommentar von tactless ,

Bist du betrunken? 

Kommentar von CocoKiki2 ,

ich habe noch nie alkohol getrunken. das überlasse ich dir.

Kommentar von CaptainPhilipps ,

Ich weiß echt nicht auf welcher Droge du hängen geblieben bist.

Kommentar von CocoKiki2 ,

aber echt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten