Frage an Leute die Depressionen Haben/Hatten?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Depressionen unterscheiden sich deutlich von einem "Down"-Trip bei Drogen.

Für eine echte Depression muss die Symptomatik übrigens bereits mehr als 14 Tage durchgängig andauern.

Frage übrigens dieses Mädchen auf jeden Fall, wie sie sich fühlt. Zeig ihr dass du dich für sie interessierst und dass du ihr helfen möchtest. Depressive hegen für gewöhnlich den starken Wunsch, dass ihnen jemand zuhört und dass sie darüber mit jemandem reden können.

Mach dir aber gleichzeitig klar, dass du niemals ihr Therapeut sein kannst und dass ihre Gefühlswelt ihre und nicht deine ist. Du musst dich gut davon abgrenzen können, sonst wirst du selbst davon aufgefressen. Ermutige sie dazu, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen falls sie sich nicht schon in Behandlung befindet.

Tröste sie, wenn sie zu weinen anfängt.

Es ist aber auch nicht verwerflich wenn du auch mal deine Zeit für dich brauchst, damit dich das ganze nicht auffrisst. Depressive können teilweise auf Dauer ihre Umfeld sehr stark belasten.

Mach dir genauso klar, dass ihre ganze Persönlichkeit nicht aus Depressionen besteht, die Stimmung kann auch wechseln und auch Depressive können einen schlechten Tag haben, ohne dass dies etwas mit ihrer Symptomatik zu tun hat. Also hüte dich davor, jede ihrer Verhaltensweisen mit ihrer Depression in Verbindung zu bringen.

Beschäftige dich auf jeden Fall mit den Anzeichen für einen bevorstehenden Suizid. Depressive benötigen Hilfe und sehen Suizid durch ihren Tunnelblick oft als einzigen Ausweg. Das ist aber nicht so und es liegt an ihrem Umfeld, auf sie aufzupassen wenn sie das in dieser Hinsicht nicht kann.

Zeig ihr auf jeden Fall dass sie dir vertrauen kann und steh hinter ihr.

Wenn sich ihre Symptomatik verschlechtert, dann ist das nicht deine Schuld, das heißt nicht, dass du zu wenig für sie getan hast. Das heißt lediglich dass ihre Krankheit sehr stark präsent ist und sie dringend professionelle Hilfe benötigt.

Ich hatte übrigens selbst Depressionen mit Suizidversuch und ein halbes Jahr später bekam meine damalige Freundin Depressionen mit anschließendem Suizidversuch, ich kam also leider oft genug mit diesem Thema in Berührung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Depressionen können nur von einem Arzt diagnostiziert werden, nicht aber von dir selbst als Eigendiagnose oder von Laien im Internet. Offenbar hattest du eine negative Drogenerfahrung. Die hat jedoch nichts mit Depressionen zu tun.

Du wirst Depressionen nicht nachempfinden können, auch dann nicht, wenn deine Freundin sie dir beschreiben würde! Depressionen sind nicht auf eine kurze Zeit beschränkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sysimyru
23.09.2016, 17:34

So weit ich weiß können doch Glücksgefühle durch Drogen für einen bestimmten Zeitraum aufgebraucht werden wodurch etwas ähnliches wie eine Depression entsteht, oder habe ich mich da falsch belesen ?

0

Bei 2 Tagen handelt es sich nicht um eine Depressionen  ( welche nach icd 10 diagnostiziert wird) sondern lediglich um eine negative stimmung oder vielleicht um eine depriphase.

Schau mal hier: http://www.icd-code.de/icd/code/F32.1.html

Depressionen können sich unterschiedlich äußern und es kommt auch auf die schwere derDepressionen etc an udn ob und wie sie behandelt werden.

Ein Depressiobn zu beschreiben ist wie einem blinden eine Farbe zu erklären....

aber ich versuch es trotzdem mal, ich hatte 2006 und 2014 mit schweren depressionen zu tun und 2010 mit mitlleren (rezidiviederende depressionen).

Ich habe teilweise bin zu 90& desTages geweint, es war als wäre alles schwarz um mich, ich hatte den Lebensmut verloren, hatte sm gedanken und mit hat Kraft für die einfachsten Sachen gefehlt. an manchen Tagen habe ich nbicht einmal das Zähne putzen geschafft. Ich habe mich immer mehr zurück gezogen,und cih wollte am liebsten den ganzen Tag die Rollos runter haben.

Aber viele "symptome" der depressionen findest du bei icd.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war ganz sicher keine Depression. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß ja nicht wie deine Freundin sich fühlen würde, wenn du sie danach fragst, aber mir persönlich würde es gefallen, darüber mit meinem Liebsten reden zu können. Außerdem würde es zeigen, dass es dich interessiert und beschäftigt.

Es klingt eher danach als ob das eine Folge von dem Drogenkonsum war, wobei ich auch einige der Symptome hatte, als ich depressiv war.
Zudem wollte ich nicht aus dem Bett, wollte mit niemanden reden, ich hatte an nichts mehr Freude (sogar meine Hobbys habe ich stark vernachlässigt). Ich habe mich gefühlt wie in einem schwarzen Loch und dachte, dass es mir nie wieder gut gehen wird.

Ich bin davon überzeugt, dass Depressionen hauptsächlich dann entstehen, wenn man die Verbindung zu Gott verliert. Seitdem ich weiß wo das Problem liegt, geht es mir viel besser und ich leide jetzt auch nicht mehr darunter :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja. Depressionen sind weit mehr als das. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass die Drogen weg, dann hast du auch nicht derartige Probleme.

Das war auch keine Depression, die du da hattest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sysimyru
23.09.2016, 17:28

Einmal und nie wieder :D

Danke für die Antwort

0

Der Drogenkonsum ruft eine Derealisation hervor, & das kann man nicht mit Depressionen vergleichen. Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sysimyru
23.09.2016, 17:35

ok. Danke

0

Nein, du hattest (noch) keine Depression. Das waren eindeutige negative Nachwirkungen Deines Drogenkonsums. Du solltest diesen unbedingt zukünftig meiden, weil es letztlich nur Deine Psyche so kaputtmacht !

Gehe behutsam mit Deiner Freundin um und versuche Sie durch einfühlsame Gespräche zu unterstützen. Bekommt Sie ärztliche / therapeutische Hilfe ?

Alles Gute Euch beiden !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist bestimmt keine Depression gewesen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sysimyru
23.09.2016, 17:27

Ok. Danke :D

0