Frage von netty13, 44

Frage an Imker?

Bei uns im Ort leben Bienen in einer Hausmauer wo auch der Fußwer entlang führt.Sollte man die dort wohnen lassen oder umsiedeln?

Antwort
von Luftkutscher, 27

Was für eine Art ist das? Sind das Honigbienen oder Solitärbienen? Wenn es Honigbienen sind, dann könnte man versuchen sie umzusiedeln, sofern der Arbeitsaufwand nicht zu groß ist. Ich könnte mir vorstellen, dass das schwierig wird, denn aller Voraussicht nach müsste man die Mauer aufstemmen, um die Waben unbeschädigt heraus zu nehmen. Wenn nichts unternommen wird, dann ist davon auszugehen, dass das Volk im Laufe des Sommers abstirbt, denn ohne Behandlung gegen die Varroa-Milbe wird das Volk nicht mehr lange leben. Es ist schon erstaunlich, dass es überhaupt den Winter ohne imkerliche Hilfe überstanden hat.

Falls es aber Solitärbienen sind, dann lassen sich diese nicht umsiedeln. Solitärbienen gründen keine Staaten wir die Honigbiene, sondern jede weibliche Biene legt Eier in eine Brutröhre und überlässt den Nachwuchs sich selbst. Außerdem sind alle Solitärbienen geschützt, so dass Eingriffe und Störungen nicht zulässig sind. Da diese Tierchen völlig harmlos sind und auch nicht stechen, besteht kein Grund für irgendwelche Umsiedlungsversuche.  

Kommentar von netty13 ,

Die Bienen sind  dunkel sind bestimmt Soliärbienen....hoffe nur die Anwohner unternehmen nichts ums sie los-zu-werden.Vielen Dank nochmal für die schnelle und ausführliche Antwort:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten