Frage von nizahn123, 73

Frage an Harry Potter Fans, die sich mit Theorien auskennen?

Hallo, Ich hatte vorhin eine Diskussion mit einem Freund. Er sagte, dass Slughorn über 100 Jahre alt ist und meinte, dass das für ihn keinen Sinn macht. Ich sagte, dass das ja nichts soooo besonderes ist, da Dubledore ja auch sehr, sehr alt ist, jedoch habe ich darüber nachgedacht und mir ist aufgefallen, dass Dumbledore im Ersten Teil ja erwähnt, dass ein Freund auch einen Stein der Weisen hat und sich am Ende des Buches/Films dazu bereit erklärt, den Stein zu zerstören. Kann es sein, dass Slughorn dieser Freund ist? Tut mir leid, dass das so chaotisch ist :D Vielleicht weiß es ja jemand von euch.

MFG Henrik

Antwort
von McAbby, 13

Slughorn ist zwischen 1881 und 1920 geboren. Er ist nämlich jünger wie Dumbledore (geboren 1881) und hat Tom Riddle 1938 unterrichtet. Quelle: http://harrypotter.wikia.com/wiki/Slughorn

Das Zauberer älter als Muggel werden können, liegt irgendwie mit der Magie zusammen. Leider weiß ich nicht mehr genau, wo ich das gelesen habe. Bin mir also nicht ganz sicher, ob das auch von JK Rowling bestätigt oder begründet wurde.

Der Freund mit dem Stein der Weisen ist Nicolas Flamel. Quelle: harrypotter.wikia.com/wiki/Nicolas_Flamel

Antwort
von veroniga, 31

Das Slughorn so alt ist, ist unrealistisch. Der Freund der erwähnt wird ist Nicolas Flamel, allerdings wird der Stein der Weisen mit dem er und seine Frau so alt wurden, am Ende vom ersten Teil zerstört  und somit starb Nicolas.

Antwort
von Lightheart146, 44

Nein, der Freund der im ersten Teil erwähnt wurde, heißt Nicolas Flamel, und starb kurz nach dem ersten Band. Und der war auch weeesentlich älter, nämlich 665 Jahre alt. Ich hoffe, das klärt das :)

Antwort
von WithoutName852, 6

Also, der Freund von Dumbledore mit dem Stein der Weisen ist Nicolas Flamel.

Slughorn kann aber durchaus sehr alt sein. Zauberer können nicht an den gleichen Krankheiten erkranken wie Muggel. Also erkranken meist schon, aber sie können sie halt mühelos heilen. Daher sind viele Zauberer weit über 100 Jahre alt. Möglicher Weise auch Slughorn.

Antwort
von gutefragemuc, 20

Dieser "Freund" von Dumbledore heisst "Nicolas Flamel" und ist mit Dumbledore der Verwalter und hersteller des Steins. Slughorn ist meines Wissens gar nicht soo alt (Vielleicht 70 oder so). Dumbledore hingegen ist ca. 150 Jahre alt und Flamel sogar über 500!

Antwort
von Panmajalis, 37

interessante theorie :D aber ich denke in dem Fall hat sich J. K. Rowling nix dabei gedacht. Nicholas flamel und seine Frau haben den stein zerstört und somit ein sterbliches Leben gewählt.

Zudem gibt es ja auch noch die Erinnerungen (siehe Teil 6), wo slughorn noch relativ jung ist. Er ist also gealtert und besaß somit nie den Stein der Weisen.

Antwort
von moonwalker13mj, 37

Nein, achte mal auf die Namen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community