Frage von LukasBrunswig, 210

Frage an Frauen über Sex in einer Beziehung?

Also vorab ich weiß man muss dem Partner Freiraum lassen und ihn auch verstehen und seine Entscheidungen akzeptieren..... Aber nun zu meinem Problem. Bin über ein Jahr mir meiner Partnerin zusammen und wir hatten auch schon sex und zwar sehr oft. Nun hat sie mir aber am Wochenende gesagt das sie nicht mehr so oft mit mir schlafen will ( nur noch alle 2-3 Wochen) weil sie möchte das es was besonderes bleibt. Und ja unser "Beischlaf" war auch immer für beide Seiten gut. Was mich so stört ist das ich nicht nachvollziehen kann das sie davor angst hat. Es ist sex und wenn man sich liebt wird das nicht langweilig meiner Meinung nach. Gibt es da draußen Frauen die genau so denken oder das genau so in ihrer Beziehung machen.

Antwort
von rommy2011, 94

also ich finde dass man in einer jungen beziehung so oft wie möglich mit einander schläft und das 3 x tägl. und nicht alle 3 wochen mal - ws soll das? hat sie keine lust mehr ? und was besonderes daraus machen - hallo sex ist ein naturtrieb ein verlangen, das kann man nicht mit einer zeitschaltuhr einstellen sondern es überkommen einem und dann sollte man es tun können.

fahrpläne für sex braucht kein mensch, es sei denn, er will sich distanzieren

Kommentar von LukasBrunswig ,

Danke aber bei den antworten werd ich immer depressiver weil ich langsam denke das es auseinander geht...

Kommentar von rommy2011 ,

bleib gelassen, rede noch mal ganz zärtlich mit ihr, versuch heraus zu bekommen, was sie wirklich veruscht dir zu vermitteln, wenn es wirklich um distanz geht, dann würde ich sie auf den kopf zu fragen, ob sie die beziehung beenden will.

es gibt aber auch frauen, die lassen sich gerne bitten, wollen grossen bohai um sich machen. wollen, dass ihr typ männchen macht bevor sie ihn erhöhren ? aus der ferne kann ich als frau das schlecht beurteilen, will dir auch keine angst machen - aber da steckt ja irgend was dahinter. pack den stier bei den hörnern und frage sie rund heraus dann kann sie nicht ausweichen, dann muss sie farbe bekennen

Kommentar von Ironik ,

katy perry hat das mit ihrem ex auch abgezogen. sex Diät nannte sie das oder sex fasten. damit der sex besonders bleibt. ist ok man kanns machen aber 2-3 Wochen ist zu heftig. sag ihr dass das nicht geht und du nicht einverstanden bist. ansonsten wäge deine liebe zu ihr und deinen drang zum sex ab und überleg dir ob du vlt schluss machen sollttest

Kommentar von Zyares ,

Schluss machen, weil man nicht genug Sex hat wäre aber schon verdammt armselig...

Kommentar von LukasBrunswig ,

Jungs/Mädchen mir geht es darum das ich 16 Jahre jung bin und ich noch mein ganzes leben/Eheleben zeit habe keinen Sex zu haben. Ich bin jung und möchte meinen Spaß mit MEINER Partnerin haben und Sachen ausprobieren. Außerdem finde ich persönlich ist sex natürlich nicht alles aber ein sehr sehr wichtiger Teil in einer Beziehung... Und ich möchte ja nicht 10× am Tag mit ihr schlafen aber 1-2 mal die Woche halte ich für normal in einer Beziehung oder auch nur ein mal pro Woche..

Antwort
von Aleqasina, 101

Hat sie wirklich Angst?

Oder ist einfach Routine und damit Langeweile eingetreten?

Es gibt viele Frauen, die nach anfänglicher Leidenschaft irgendwann nur noch warten, bis "er fertig ist". Dann ist tatsächlich mal Pause angesagt. Und ganz neues um einander Werben.

Antwort
von NattyHella, 113

Das ist heftig, kann ich persönlich nicht nachvollziehen. Einmal die Woche wäre evtl noch "verkraftbar" gewesen, aber normalerweise sollte man auch als Frau Spaß am Sex haben. Naja langweilig kann es vlt schon mal kurzzeitig werden, dann muss man eben mal was neues ausprobieren. Es bleibt dir natürlich erst einmal nichts anderes übrig, als das so hinzunehmen und ich würde sie auch auf gar keinen Fall unter Druck setzen und zb sagen dass du das nicbt durchhält und damit drohen dass du dir dann anders aushelfen musst oder so. Sei verständnisvoll und frage sie aber, ob sie irgendwovor Angst hat oder was sie stört etc und was sie sich wünscht oder wobei sie sich vorstellen könnte Spaß dran zu haben. Man kann sich ja langsam wieder rantasten und sie dabei immer nach ihrer Meinung fragen odrt sie auch mal die Führung zu überlassen.

Antwort
von Ostsee1982, 64

Ich glaube nicht, dass es bei ihr um Sex geht sondern das sie Verlustängste hat und das damit kompensiert mit der Denke wenn sie dir weniger Sex gibt bleibt sie für dich aufregender und du verlässt sie nicht. Entweder das oder sie ist von eurem Sexleben gelangweilt und zieht sich mit einer Ausrede zurück. Der Adressat für deine Bedenken sollte aber deine Freundin sein und keine Fremden aus dem Internet die von ein paar Sätzen auf den ganzen Menschen Bezug nehmen und spekulieren.


Kommentar von LukasBrunswig ,

Darüber bin ich mir natürlich im klaren nur wollte ich mal eine objektive Meinung von anderen (besonders weiblichen) Personen hören.

Antwort
von frischling15, 70

Sei einfallsreich , und zelebriere Eure Beziehung als etwas ganz Besonderes ! Sei zärtlich und nicht fordernd ! Warte bis sie anschmiegsam und leidenschaftlich , auf den Höhepunkt fiebert. Nimm Dich zurück , und finde ihre sensibelsten Wünsche...

Es gibt  k e i n e frigiden Frauen ...aber zahlreiche u n g e s c h i c k t e  Männer!

Antwort
von mimi142001, 43

Komisch so einen Blödsinn habe ich noch nie gehört
Was erzählt deine Freundin denn da für komische Sachen

Antwort
von musikuss78, 32

Bereite ihr jedes Mal, wenn ihr Sex habt, eine kleine Überraschung (was neues) und viele großartige Gefühle. Dann wird sie von ganz allein wieder mehr davon haben wollen ;)

Antwort
von Pfannenmuffin, 19

Also mein Freund und ich haben fast immer Sex wenn wir uns sehen, aber es ist nur ein bis 2 mal in der Woche wenn's hochkommt... Und unsere Beziehung leidet nicht drunter
Du solltest ihre Angst nehmen bestimmt hat sie einfach von vielen verheirateten Frauen o.ä. gehört die das sexleben langweilig finden.
Reden und die Angst von ihr nehmen Ost jetzt angesagt

Kommentar von LukasBrunswig ,

hab Grade mit ihr gesprochen sie meint halt das sie sich immer schlecht fühlt weil ich fast immer die ganze "Arbeit" machen muss.... Kein Plan was ich davon halten soll

Kommentar von Pfannenmuffin ,

haha, so ein Problem hatten wir auch mal. :D Frag sie ob sie reiterstellung mag oder ähnliches wo sie die Arbeiten macht. wenn sie nicht mehr kann machst du es weiter

Antwort
von DesbaTop, 84

Ich kann mir nciht vorstellen, dass es irgendjemanden gibt der so denkt

Antwort
von kokomi, 60

sehr merkwürdig

Antwort
von Phoenix12215, 51

Hey,
das ist enorm heftig! 0.o

Wenn ihr keinen Sex habt kann eure Beziehung darunter leiden.
Ich will nicht sagen das es passiert aber es kann passieren...

Klar es soll etwas besonderes bleiben aber so selten? 0.0

Am besten sprichst du mit ihr sie wird dich vielleicht verstehen.
Einmal die Woche ist auch wenig aber noch "verkraftbar" und es ist immer noch was besonderes.

Generell ist es etwas besonderes mit jemanden zu schlafen den man liebt egal wie oft man mit einander schläft, es wird immer etwas besonderes bleiben!

LG

Phoenix12215

Antwort
von Zyares, 39

Ich verstehe ihre Argumentation. Es geht ihr nicht darum, dass es langweilig wird. Der Sex in einer Beziehung sollte etwas besonderes sein und wenn man das jeden Tag macht ist er das nicht mehr (Eine Selbstverständlichkeit eben). Allerdings ist einmal alle 2-3 Wochen so plötzlich schon hart :P Rede doch mal mit ihr...vielleicht einigt ihr euch wenigstens auf einmal die Woche.

Kommentar von Zyares ,

Vielleicht steckt auch was anderes dahinter, oder sie will dich testen :P

Antwort
von FantaFanta76, 32

Nein, das ist definitiv nicht normal! Hat deine Freundin psychische Probleme oder so?

Kommentar von LukasBrunswig ,

könntest du mir vllt diese Schlussfolgerung erläutern😊

Antwort
von KeinName2606, 54

Komisch. Häufiger Sex macht es ja nicht schlecht. Natürlich ist nicht jedes Mal atemberaubend, aber ich glaube bei ihrer Aussage stecken andere Hintergründe dahinter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community