Frage von Xgnkk, 60

Frage an ETH studenten?

Wie schwierig ist ein ETH studium im Bereich Mathe, Physik? Ich komme jetzt ins dritte jahr der Kanti, habe schwerpunkt mth. Meine Mathenote: 5.5 der rest der Naturwissenschaftlichen noten liegt bei 5. Mit was beschäftigt ihr euch, wie sind die prüfungen? Danke im vorraus

Antwort
von Karl37, 51

Deine Noten der Kantonalschule sind doch sehr ordentlich, wenn diese dann auch noch in der Matura so erscheinen, dann braucht dich das Studium an der ETH nicht zu verunsichern.

An einer Uni oder TH gibt es keinen Frontalunterricht, sondern Vorlesungen, diese bedingen selbständige Arbeit von dir. Das muss man oftmals erst selbst noch erlernen, deshalb werden die ersten Semester als schwer empfunden.

Kommentar von Xgnkk ,

okay, ja ich erlerne eig. jetzt schon gerne freiwillig dinge, die mich interessieren. danke:)

Kommentar von Karl37 ,

Dann empfehle ich dir das richtige exerptieren zu erlernen. Das ist ungemein Wichtig im Studium. Später wäre noch die richtige Zitierweise zu erlernen. Hier solltest du dich aber erkundigen, ob an der ETH die US-amerikanische oder die europäische Zitierung angewendet wird.

Antwort
von Goodgamer30, 60

Bist du zufällig aus der Schweiz?

Kommentar von Xgnkk ,

ja

Kommentar von Goodgamer30 ,

Bitte schreib das dazu. Ich hatte gerade gedacht warum ein mangelhafter Schüler sein schlechtestes Fach studieren will ._____.

Ich hab wenig Kontakt zu Studenten aus Zürich. Habe aber einen Mathestudenten auf einer Studentenparty in Köln getroffen. Der ist kein Super Genie, sagte aber das sein Studium eigentlich total in Ordnung ist. Nicht zu hart aber auch nicht zu schwer.

Man muss aber dazu sagen, das jeder studieren anders empfindet

Kommentar von prohaska2 ,

Er hat doch "Kanti" geschrieben. Denkst du, das heißt Bettkante?

Kommentar von Xgnkk ,

sie* hahaha danke vielmals:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten