Frage von frhue, 45

Frage an Eltern! Würdet ihr Kinderkleidung im Abonnement kaufen um hohe einmalige Kosten zu vermeiden?

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 37
Sonstiges.. (bitte erläutern)

Das käme sicherlich auch auf einzelne Angebote usw. an, aber ich würde wenn überhaupt dann nur soviel "auf Vorrat" kaufen dass auch definitiv sichergestellt wird, das alles wirklich zu benötigen & nicht nur einfach im Schrank verschwinden zu lassen, bis das Kind irgendwann sowieso aus den Sachen rausgewachsen ist und die finanzielle Ausgabe insofern umsonst gewesen ist. Meine Meinung zu diesem Thema!

Antwort
von Rockige, 45
Nein

Nein... Ich kaufe Kinderkleidung wenn sie aktuell oder in nahester Zukunft benötigt wird. Dazu wird gemeinsam geschaut, das Kleidungsstück wird mindestens angehalten (im Idealfall anprobiert).

"Kleidung im Abo kaufen" klingt nach Kauf via Internet oder Katalog.

Kommentar von isebise50 ,

Auch wenn ich damit den Einzelhandel nicht stärke, bleibt mir bei meinen "dünnen Heringen" nichts anderes übrig als per Internet z.B. extraschmale Hosen zu kaufen. Davon bekomme ich in meiner Stadt nach 2-3stündiger Suche und hohen Parkgebühren vielleicht eine. Doch das nützt mir nichts, denn wenn eine zu klein geworden ist, dann sind es alle.

Kommentar von Rockige ,

Ja, das kann man machen wie man mag. Je nachdem wo man wohnt ist eine Onlinbestellung auch idealer (nur als Beispiel).

Nur, bei uns sind diverse Geschäfte einigermaßen gut zu erreichen - und ich bevorzuge es Kleidungsstücke direkt auszusuchen (in Begleitung meines Nachwuchses). Ganz besonders wichtig finde ich dies bei Schuhen.

Zumal, eine Art Kleidungsabo für Kinder empfinde ich als unsinnig.
Kinder wachsen wenn sie wachsen. Es ist unvorhersehbar wie lange ein Kleidungsstück getragen werden kann bevor es wieder zu klein ist. Wir haben hier teils schon Kleidungsstücke nach 2 Wochen Benutzung schon wieder aussortieren müssen. Und da man es nicht vorraussehen kann, müsste man dann ja theoretisch jederzeit das Abo abändern können. Man stelle sich vor der Anbieter hat 10.000 Kunden, und jeder zweite ändert alle paar Monate situationsbedingt das persönliche Abo oder verändert irgendwelche Details daran.

Dieser Anbieter käme ja kaum noch hinterher, Chaos wäre vorprogrammiert.

Insofern fände ich ein Kleidungsabo auch unnötig.

Antwort
von fragenicole, 39

Total sinnlos. Es gibt doch Trödelmärkte, Schlussverkauf am Saisonende wenn meistens ganze Kollektionen reduziert sind. Man kann schon günstig Kleider kaufen.

Antwort
von GTH2014, 44

Also Babykleidung sollte man sich schenken lassen und den Rest kann man gebraucht kaufen. Viele Kindergärten bieten Trödelmärkte für die Eltern an und man kann sehr gut erhaltene Sachen für wenig Geld kaufen. Hatten letztens noch 5 Markenstrampler gekauft und nur 7€ komplett für alle bezahlt.

Kinderkleidung würde ich auch nur kaufen wenn sie nötig ist.

Antwort
von Georg63, 33
Nein

So einen Unsinn hab ich ja noch nie gehört. Kleidung kauft man bei Bedarf und grade bei kleineren Kindern kenne ich das so, dass viel weitergegeben und geschenkt wird, so dass man nur noch die "Bedarfslücken" füllen muss.

Antwort
von Volkerfant, 23
Nein

Niemals! Ich habe nur das gekauft, was ich gebracht habe, Schnäppchen hin oder her! Vieles habe ich mir auch schenken lassen.

Antwort
von RBMannheim, 24
Nein

Weil gerade bei Kindern der Bedarf doch sehr unterschiedlich ist.

Antwort
von Pandileinchen, 32

Nein. Es wird gekauft was gebraucht wird und sonst nix.

Antwort
von casala, 38
Nein

nö - eingeengtes angebot und höhere einmalige anschaffungskostenvermeidung ist nicht nachvollziehbar (anscheinend ein nicht belegbares werbeversprechen)


Antwort
von eostre, 27
Nein

Nein, weil es für mich keinen Sinn macht. Ich kaufe Kleidung bedarfsgerecht, kann also generell schlecht planen, wann ich was benötige.

Antwort
von ghasib, 39
Nein

Nein das Kind ist keine Zeitung und die Kleidung sollte das auch nicht sein

Antwort
von kokomi, 37

nein, das ist unsinnig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community