Frage von JRJRJR, 14

Frage an die,die wirklich schon durch so gut wie die GANZE USA (alleine) gereist sind also Erfahrung haben : Wieviel hat es ungefähr gekostet?

Damit mein ich nicht die Kosten vom Flug dahin,sondern eben wirklich die von allem also als die Reise da begonnen hat... Kann man das denn aber überhaupt? Also einfach dahin, zu einem Ausgangspunkt und dann direkt los reisen? Oder habt ihr da erst einen Staat besucht also fest irgendwo eingezogen, habt erst angefangen zu arbeiten und weiterhin etwas gespaart...?

Antwort
von macqueline, 4

Arbeiten darf man in den USA als Tourist nicht. Ausserdem darf man mit ESTA maximal 90 Tage im Land bleiben. 

Man fliegt also in die USA in die gewünschte Gegend. Einen Mietwagen sollte man schon hier reservieren, da sind dann die notwendigen, umfänglichen Versicherungen eingeschlossen. Ich persönlich bleibe die erste Nacht in einem Hotel in Flughafennähe, damit ich nicht übermüdet nach dem langen Flug mit einem fremden Auto in der Dunkelheit fahren muss. Vom Flughafen fährt ein Bus zum Hotel,  das ist kostenlos bis auf ein Trinkgeld für den Fahrer. Am nächsten Morgen geht es mit dem Bus wieder zum Flughafen und zur Mietwagen Station. Mietwagen in Empfang nehmen und losfahren. Kein Navi mieten, ist zu teuer, entweder aus D mitbringen, in USA kaufen oder Navi App für das Smartphone laden. Ich empfehle Sygic, kostet zwar etwas, darf aber auf mehreren Geräten benutzt werden und erlaubt kostenlose Karten Updates lebenslang.

Übernachten in den USA kann man in Motels recht preiswert, ich versuche, für ca. 50 € unterzukommen. In Grossstädten und Touristenzentren ist es teurer. Das angebotene kostenlose Frühstück ist nicht besonders, man hat aber auf jeden Fall das wichtigste, Kaffee. Bei den Riesenportionen kann ich (Rentnerin mit Übergewicht) immer nur einmal am Tag essen gehen, Frühstück,  Mittag oder Abendessen. Pro Mahlzeit rechne ich ca. 10 bis 15 €. Dazu kaufe ich Obst und Kekse, damit komme ich dann gut über den Tag. Zu McDonalds musste ich noch nie gehen.

Benzin ist in den USA noch billig. Ich miete immer ein SUV, da ist der Verbrauch etwas höher als beim Pkw.

Wenn du nun weisst, wann du wohin für wie lange reisen willst, kannst du die ungefähren Kosten kalkulieren.

Antwort
von Jack98765, 9

Ich bin zwar nicht durch die komplette USA aber 2000 bin ich die Ostküste entlang von den Niagara Fällen bis Orlando und wieder zurück gefahren. Ausgangs- und Endpunkt war New York. In dieser Zeit war ich ca. 4.500 km unterwegs was der selben Entfernung zwischen NY und LA entspricht.

Daheim habe ich nur den Flug und das Leihauto gebucht. Gewohnt habe ich immer in Motels die soweit ok waren und bis auf ein einziges Mal habe ich auch immer ein Zimmer bekommen.

Abseits der Flug- und Leihwagenkosten habe ich damals für Unterkünfte, Sprit, Essen, Eintritte und Einkäufe ca. 950 $ ausgegeben. Das waren damals ca. 1.100 €. Damals war der Dollar aber noch mehr wert und der Sprit um einiges billiger.

Antwort
von LienusMan, 9

Also ganze USA nicht, aber ich kalkuliere im Moment eine 16-Tägige Reise von dem Süden Colorados nach New York City. Was ohne Flug zwischen 1700 und 2200$ kosteten wird.
Die Kosten für den Mietwagen wären natürlich günstiger wenn noch weitere Personen mit reisen und sich deshalb die Kosten aufteilen.

Antwort
von greendayXXL1, 9

Das hängt ganz davon ab wie lange man reist, wo man unterkommt (Motels, Hotels, Airbnb, Campingplatz,...), ob man mit Mietwagen oder per Anhalter mitgenommen wird. Ob man in Restaurants essen geht oder das Essen selbst macht. Da kann man nicht wirklich eine Antwort drauf geben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community