Frage von MaikWendt, 3

Frage an die Sportler unter euch zur Definition des Körpers!?

Hallo zusammen!

Ich möchte euch nur mal gern eine rein theoretische Frage stellen.

Es geht um die Definition eines Körpers, Vergleich zwischen meinem Bruder und mir. Ich werde das ganze nur kurz erklären.

Und zwar:

Ich bin 186cm groß und wiege 80kg, bin nicht ''fett'' oder anderes und mache auch hin und wieder Sport. Allerdings habe ich in meinem Alltag, was Arbeit angeht, nicht all zu viel Bewegung. Meinen KFA (Körperfettanteil) kenne ich nicht genau, liegt aber denke ich über 15%.

Mein Bruder ist 196cm groß und wiegt gerade mal 75kg. Man sieht es ihm aber überhaupt nicht an (was den Oberkörper angeht, seine Beine sind schlanker und schwächer gebaut als meine). Sein KFA liegt denke ich unter 10%, arbeitet im Tiefbau, isst recht wenig und ist eigentlich nur unterwegs und verrichtet körperlich harte Arbeit.

Er sieht vom Oberkörper her 3-Mal größer aus wie ich, obwohl er leichter und größer ist. Ich denke das kommt daher, dass er einfach besser trainiert und definiert ist wie ich.

Nun ist meine Frage, ob das wirklich zutrifft.

''erscheint'' einem ein definierter, ''fettfreier'' Körper größer oder nicht?

Habe mal was davon gehört, das Muskeln mehr ausmachen als Fett. Habe davon aber absolut keine Ahnung.

Wie gesagt, nur eine theoretische Frage an die Bodybuilder und Profis *gg Hat mich schon immer mal interessiert.

Vielen Dank!

Antwort
von Mikromenzer, 3

Ohne irgendwelche Bilder zu sehen ist die Beurteilung schwer.

1. spielen die verschiedenen Körperformen eine Rolle. Ein V-Typ sieht breiter und maskuliner aus als ein A oder H-Typ

2. spielen die Proportionen, Rumpf, Arme, Beine ebenfalls eine wichtige Rolle.

Allein die Gegebenheiten auf 5% unterschiedlichen KFA zu beziehen ist nicht sinnvoll.

Kommentar von MaikWendt ,

So gesehen enthält Ihre Antwort ja auch die Antwort zu meiner Frage --> Nein. Allein der KFA macht keinen großen Unterschied.

Bilder habe ich nicht, werde jetzt auch nicht nachfragen bei ihm *gg

Er ist ein V-Typ, breite Schultern, schlankerer Unterkörper. Wenn ich das jetzt richtig zuordne mit den Typen.

Ich bin eher ein H-Typ. Schlanke Taille, Hüften und Schultern sind gleich breit.

Ich habe aber einen stärker ausgeprägten Unterkörper, im Vergleich zum Oberkörper. Rumpf ist nicht besonders ausgeprägt.

Vielen Dank für die Antwort, das erste Mal, dass ich was von diesen Typen höre.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten