Frage an die Pferdemenschen zwischen 13-20 Jahren?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich reite/arbeite mein Pferd täglich und 2 oder 3 mal pro Woche noch das einer Freundin. Ist aber ganz abgängig von meiner Zeit die ich für die Schule brauche.
Mit Leistungssport meinst du hoffentlich Turniere starten aber trotzdem normal locker arbeiten. Denn das ist das was ich mit beiden mache und merkbar ausgeglichenere Pferde habe als manch anderer auf dem Abreiteplatz. Mein eigener läuft E und die Stute E - anfang A aber das macht nicht die Masse der Arbeit (ob Anzahl der Pferde oder wie oft) sondern die Qualität.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin w/16

Ich habe mehrere Pferde zur Verfügung gestellt (insgesamt 4, 3 davon reite ich auf Turnier) und ich hatte 2 Berittpferde, die ich aus Zeitmangel (Abitur) aber wieder abgegeben habe. Im Winter reite ich ca. 6x pro Woche und den Rest des Jahres so ziemlich jeden Tag. Von den Pferden, die mir zur Verfügung gestellt werden, reite ich 2 komplett alleine, die anderen 2 werden von den Besitzern jeweils noch mitgeritten (ist sonst zeitlich nicht anders möglich). Die Berittpferde bin ich alleine geritten (dafür wurde ich ja schließlich auch bezahlt) und auch die eine Stute davon bin ich auch auf Turnier geritten, der andere war dafür noch zu jung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo
Ich reite zwischen 3-7 Pferde am Tag ist ganz verschieden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich reite 1-3 mal in der Woche auch Unterschiedliche Pferde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme 1 mal in der Woche eine Reitstunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe meine hengst selber ausgebildet und läuft L mit 6 selten weil ich will ihn nicht Kaputt reiten aber A locker lässig und ich trainiere 6 mal die Woche und 3 mal Training 1 mal springen zum rückemlockern und 2 mal Dressur ( Bin 14 )Dazu kommt das ich männlich bin ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich Reite am Tag ein Pferd - und zwar meins ;-) 

Leistungsport macht man nicht mit Tieren - dazu geht man ins Sportstudio, Bergsteigen - was weiß ich - aber nix mit Tieren die sind keine Sportgeräte zu unserem Nutzen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReterFan
10.01.2016, 00:28

Was das hier die Frage? Ich glaube nicht.

0
Kommentar von DCKLFMBL
10.01.2016, 00:47

Ich habe die Frage im Ersten Satz Beantworten!

0
Kommentar von ReterFan
10.01.2016, 13:22

Ist ja auch in Ordnung, aber dann lass deine gehässigen Anmerkungen dazu doch bitte einfach sein.

0
Kommentar von ReterFan
11.01.2016, 14:30

Wenn ich ein Sportgerät hätte, würde es vermutlich jeden Tag im Keller stehen, 1 Stunde täglich benutzt werden und dann wieder weggestellt werden, wenn man es nicht braucht. Es bekommt weder eine ganz besondere Pflege noch wird es Zuneigung erhalten- denn es ist ja nur ein Sportgerät.

Und du denkst allen Ernstes, das trifft bei mir im Umgang mit meinen Pferden zu, nur weil ich Turniere reite?

0

Ich reite normalerweise meine beiden Turnierpferde (5 und 16 Jährig) 7 Tage die Woche (1-2 Mal Springen, 2-3 Mal Stangentraining, den Rest Springdressur). Zusätzlich reite ich jeden zweiten Tag eine 3-Jährige Stute und muss meistens 1 oder 2 Pferde longieren.

Ich muss das in nächster Zeit jedoch leider ein bischen reduzieren (wegen Abi und anderen Arbeiten am Hof). Wenn ich dann meine Ausbildung (Bereiter) anfange, werden es sicher wieder mehr Stunden auf dem Pferd.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?