Frage von HelfendeHand90, 33

Frage an die Jogger und Läufer. Welche Kleidung im Winter?

Guten Tag zusammen! Ich hab das Laufen für mich entdeckt, nun will ich so richtig durchstarten! Habe aber einige Fragen! Ich nehme eine normale Jogginghose die relativ eng sitzt ( keine schlabber ) als ich letztens joggen war, merkte ich, dass meine Oberschenkel total kalt wurden! ( wirklich kalt! beinahe schon taub! ) Habe mir nun eine lange Unterhose gekauft die ich unter der Jogginghose trage. Ist das okay? Ich komme einfach nicht klar auf den ganzen Sportforen, dort liest man, wasserdicht, windabweisen, cool, coolMax etc...Ich kann mit dem ganzen Begriffen nichts anfangen...

ps: ich sehe Jogger mit extrem dünnen Hosen, die sitzen extrem eng. Was sind das für Hosen? Da muss es einem doch extrem kalt sein?! oder täusche ich mich?

Danke für eure Hilfe :)

Antwort
von Teifi, 11

"ich sehe jogger mit extrem dünner hosen,die sitzen extrem eng.was sind das für hosen?da muss es einem doch extrem kalt sein?"

Das sind halt lange Laufhosen aus Kunstfaser, windabweisend und wasserdicht - kann man gut mit bei kalten Temperaturen laufen, die Beine frieren aufgrund des Kunstfaserstoffes nicht (bzw. nur zu Beginn des Laufes) und normaler Regen weicht nicht durch.

Eine lange Unterhose unter deiner Jogginghose geht natürlich - warum nicht? Mir wäre es zu warm, aber wenn es für dich so passt, ist doch o.k.

Antwort
von UKfella, 14

Ich jogge seit 10 Jahren. All diese umfangreichen Hosen mit zich Funktionen wie Kälteresistenz oder Wasserabweisung usw. das ist in meinen Augen völlig unnötig und Geldverschwendung. Die Hose kann ja ruhig ein wenig enger sitzen. Das macht das laufen tatsächlich angenehmer, da man dadurch eben windschnittiger ist. Aber ansonsten würde ich garnicht großartig auf so viel Spielerei achten. Zieh eine Hose an die dir passt und bequem für dich ist. Warm sollte dir eigentlich von ganz allein werden beim laufen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten