Frage von Harvix, 100

Frage an die Frauen: Macht Geld einen Mann attraktiver?

Guten Abend,

vorerst; das soll keine Frage mit dem Hintergrund sein, dass alle Frauen nur auf das Geld eines Mannes aus sind.

Mir ist bewusst, dass Aussehen und Charakter natürlich wichtiger sind. Aber abgesehen von diesen zwei Aspekten: Findet ihr Frauen einen Mann, der etwas mehr Geld auf der Seite hat attraktiver?

Antwort
von karinili, 49

Ich muss ehrlich zugeben, wie viel Geld mein Partner auf der Seite hat oder auch verdient, ist mir herzlichst egal.

Mir kommt es vor allem auf die Einstellung zum Geld an. Als Beispiel: Eine komplett materialistisch orientierte Person möchte ich persönlich nicht an meiner Seite haben. Ich finde es wichtiger, dass man was Geld betrifft ähnlicher Ansicht ist, oder zumindest Einstellungen hat, die zusammenpassen – vor allem ab dem Zeitpunkt, wo das Thema gemeinsam wohnen bzw eine gemeinsame Haushaltskasse auftaucht. Darunter fallen für mich auch Themen, wie "Wer bringt das Geld nach Hause?" – aber das ist wieder etwas anderes.

Ich glaube auch, dass man soetwas relativ schnell bemerkt, ob man da ähnliche Ansichten hat, auch ohne gewisse oder explizite Fragen zu stellen.

Aber ich kann mir aber vorstellen, dass Geld insoweit attraktiver macht, als dass – wenn man Wert auf ein spezielles Erscheinungsbild legt – Geld einem die Möglichkeit gibt, gewisse Produkte zu erwerben.

Für mich allerdings persönlich absolut kein Kriterium.

Antwort
von pn551, 29

Also ich als Frau, die ihr Leben lang ihr Geld selber verdient hat, möchte keinen Hungerleider durchziehen. Meine Ansprüche dahingehend sind schon so hoch, daß der Mann mir finanziell zumindest gleichgestellt sein sollte. Ein  Schmarotzer, der sich auf meine Knochen ein leichtes Lebens machen wollte, war für mich sehr heilsam. 

Aber es herrscht ja tatsächlich die Annahme, daß Geld zwar nicht attraktiv macht, aber zumindest sexy. Das liegt aber daran, daß, wenn ein Mann sehr viel Vermögen besitzt, es ja mit Erfolg zu tun hat. Mit Erfolg, Klugheit, Durchbiss, Intelligenz und noch vielem anderen. Das sind Attribute, die man bei Männern sehr schätzt. Wenn ein Mann schon ein Looser ist, dann muß er aber sehr, sehr gut aussehen. :-)) Aber was nutzt ein schöner Looser, wenn die Kinder nichts zu essen haben? Warum gibt es Frauen, die sich von einem häßlichen aber sehr reichen Mann ein Kind machen lassen? Für das Kind ist ein Leben lang gesorgt. Das ist die Motivation einiger Frauen.

Antwort
von TodesHoernchen, 41

Sagen wir es so, es kommt, zumindest für mich nicht auf die Menge Geld an, sondern eher darauf, wie er damit umgeht.

Wenn ich einen Mann kennenlerne, der wenig Geld hat und deswegen sparsam lebt, ist es gut. Wenn er aber alles zum Fenster raus werfen würde, fände ich das schlecht.

Mit viel Geld ist es etwas komplizierter, jemand mit viel Geld sollte es natürlich auch nicht zum Fenster raus werfen und sollte vernünftig damit umgehen.

Ich hoff das beantwortet es etwas :)

Antwort
von TrudiMeier, 37

Es kommt drauf an, wieviel Geld. Ein Mann ist attraktiv, wenn er einer geregelten Arbeit nachgeht und sich selbst unterhalten kann. Der Porsche-Protzer macht sich trotz Kohle unattraktiv.  Kurz gesagt: Es ist unwichtig ob er viel Geld zur Seite gelegt hat. Wichtig ist, dass er sich selbst unterhalten kann und ein sympathischer netter Kerl ist - egal ob Porsche oder Käfer :-)

Kommentar von FooBar1 ,

Jed. Urteilst du bitte nicht so pauschal über alle Porsche Fahrer. Sind schöne Autos.

Kommentar von TrudiMeier ,

Ich bitte vielmals um Entschuldigung, ich würde niemals so pauschal über alle Porsche-Fahrer dieser Welt urteilen. Es gibt doch auch Porsche - Nicht - Protzer.

Superklasse fand ich übrigens neulich auf dem Aldi-Parkplatz den Mann in gammeliger Jeans, T-shirt und Turnschuhen, der dann mit seiner Aldi-Tüte in sein Bentley-Cabrio stieg. DAS hat was.... :-))

PS: Es gibt auch Audi-Protzer, Mercedes-Protzer, BMW-Protzer....nicht dass sich hier noch eine Automarke benachteiligt fühlt. Ach ja....und von allen denen gibt es auch ...-Nicht-Protzer!

Antwort
von Tragosso, 21

Nein, das spielt für mich keinerlei Rolle. Da ich unter einigen Erkrankungen leide habe ich selbst nicht sonderlich viel Geld zur Verfügung. Warum sollte das also ein Kriterium an meinen Partner sein?

Antwort
von SamBuca18, 32

Die Tatsache an sich nicht.

Die mögliche Ursache, dass er vernünftig und überlegt mit seinem Einkommen umgeht, demnach intelligent ist (irgendwoher muss das Geld gekommen sein) und weiß, wo er im Leben steht und was er will - anders als sprunghafte, meist jüngere Männer, die einer Frau weglaufen - schon.

Reine Interpretationen, klar. Ich könnte mir aber vorstellen, dass die Damen von so etwas eher ausgehen, wenn jmd einen eigenen Wohnsitz, ein gepflegtes Äußeres in Form guter Kleidung, schickem Auto o.ä. vorweisen kann.

Und wovon wird dieses "gepflegte Äußere"/die Wohnung / das Haus bezahlt...

Antwort
von Tattilein35, 42

Also mir persönlich ist es egal aber lieber im normalem stand nicht über mäßig reich aber auch nicht Arm eben normal 😏

Antwort
von KleineInAction, 35

Wenn ich jemand kennenlerne dann frage ich ihn nicht als erstes nach seinem Kontostand. 

Für mich steht Geld definitiv nicht an erster Stelle und das macht auch kein Mann attraktiv. 

Kommentar von Harvix ,

Wenn ich jemand kennenlerne dann frage ich ihn nicht als erstes nach seinem Kontostand.

Ja, aber man kann es z. B. an den Klamotten sehen.

Trotzdem danke :-)

Kommentar von KleineInAction ,

Man kann sich auch mit wenig Geld gut anziehen und auch Männer die Geld haben ziehen sich nicht unbedingt teuer an.

Kommentar von TrudiMeier ,

Auf die Klamotten würde ich keine 5 Cent setzen. Es gibt Menschen, die in gammliger Jeans, Tshirt und Turnschuhen (nicht mal Marken - bäh) und trotzdem eine Menge Geld haben. Hingegen kann in Zeiten von Second-Hand-Läden und Ebay jeder Hanswurst mit Markenklamotten durch die Gegend watscheln.

Antwort
von MarliesMarina12, 37

Sicher, leider sind eben doch viele nur au das Geld aus.

Ein Mann mit hohem Einkommen ist für die Damen bequemer und nützlicher denn dann brauchen sie weniger tun und können von ihm gut leben.

Denn ohne einen Mann muss eine Frau eben arbeiten und alles alleine machen also Beruf und Kind und das ist großer Stress.

Antwort
von Gutefrage45, 40

Geld macht nicht den Mann attraktiver sondern mit ihm vorzugeben glücklich zu sein

Antwort
von sweetbebe, 17

Mir ist das völlig EGAL!!!! Er soll mich lieben, mich so akzeptieren wie ich bin, mich beschützen & immer für mich da sein.  

Antwort
von Helli01, 30

Es liegt in der Natur der Frau den eventuellen Nachwuchs versorgt zu wissen ;)

Kommentar von TrudiMeier ,

Ja, aber dazu braucht frau doch keinen Mann.

Antwort
von aacd0138, 27

Ich glaube das macht die Männer in der Hinsicht attraktiv, dass man daraus schließt, die Männer haben wegen ihrem Geld mehr Macht. Und Macht macht ja bekanntlich auch attraktiv. Und das wirkt auf manche Frauen natürlich anziehend.
Ist meine Theorie und Meinung. 😁

Antwort
von lesterb42, 8

Ist das Geld erst aus dem Haus, ist´s mit der Liebe auch bald aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten