Frage von OnemoreTime, 45

Frage an die Frauen, Arbeitslosigkeit, schlimm?

Hallo,

Ja, ich stelle nunmal ein paar Fragen an die Frauen.

Ist es für euch schlimm, wenn der Mann arbeitslos ist? Auch wenn er arbeiten möchte, nur er bekommt keine Feste Arbeitsstelle.

Antwort
von Finda, 18

Nein. Es gibt wenige Menschen, die bis zur Rente nicht mal eine Phase der Arbeitslosigkeit durchmachen.
Das Problem dabei ist, dass man selbst ja nicht weiß, wie lange diese Arbeitslosigkeit andauern wird. Wüßte man, dass man jetzt 1,5 Jahre arbeitslos ist und es danach weitergeht, könnte man seine Zeit und das Geld planen. So weiß man es nicht und es macht mürbe.
Deshalb ist es wichtig, gut mit den negativen Gefühlen umzugehen, die dabei entstehen. Also den Frust nicht an Familienmitgliedern abzulassen-
Und es halt immer weiter probieren und nicht aufgeben. Auch wenn es hoffnungslos scheint.

Kommentar von OnemoreTime ,

Vielen Dank für deine Antwort Finda.

Antwort
von SchlaflosIn, 33

Solang was Warmes auf dem Tisch steht, wenn ich nach Hause komme, die Kinder adrett und artig am Tisch sitzen und die Hausaufgaben fertig sind, kein Problem!

Nein, mal im Ernst: Schlimm ist gar nichts, wenn man sich organisiert. Nur nichts tun geht (für mich) gar nicht. 

Kommentar von OnemoreTime ,

Danke für deine Antwort.

Antwort
von mellylove93, 45

nö, wenn sich der freund dann bemüht einen arbeitsplatz zu bekommen. Aber wenn er jeden tag aufn sofa chillt und hartzt dann nicht ^^

Kommentar von OnemoreTime ,

Danke für deine Antwort mellylove93

Antwort
von Giftzettel, 32

Also wenn er einfach zu faul für arbeit dann ist es blöd aber wenn er sucht und nichts findet ist es ok halt er muss auch wirklich suchen und nicht rumlügen er würde suchen und macht aber was anderes

Kommentar von OnemoreTime ,

Danke für deine Antwort.

Kommentar von Giftzettel ,

gerngeschehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten