Frage von nero160, 58

Frage an die Ernährung, wie sollte ich mich täglich ernähren?

Hi Leute ich benötige Tipps zu meiner Ernährung.

Meine Problematik: Ich arbeite momentan sehr viel daher esse ich auf der Arbeit zwischendurch täglich nur 1 Brötchen und 1 Ei. Nach der Arbeit habe ich meistens kein Interesse mehr nur für mich alleine zu kochen. Ich würde gerne noch etwas abnehmen (Bewegung habe ich zur Zeit mehr als genug ;) ) und suche daher eure Hilfe in Sachen Essenszeiten , Rezepte, Tipps, Tricks etc. :)

Freue mich über jede hilfreiche Antwort Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AlterHallunke, 17

Keinen Industrie Zucker. Also alle Produkte vermeiden wo Industrieller Zucker drin ist.

- Trinke Wasser , Tee oder selbstgepresste Fruchtsäfte mind. 3 Liter + Training

- Iss viel Gemüse , die Hälfte Obst

- Nimm viel Eiweiß zu dir ---> 1.5g pro kg Körpergewicht.

- Nimm nur gesunde Fette zu dir ----> hochwertige Öle , Nüsse etc.

- 2 mal die Woche fettigen Fisch : Makrele , Lachs etc.

- langekettige Kohlenhydrate : Dazu zählen Reis, Kartoffeln , Bohnen etc.

Als letztes. Wenn du wirklich Muskeln aufbauen willst , braucht es Disziplin. Dazu gehört auch , sich streng zu ernähren. Die Ernährung macht ca. 70 Prozent des Erfolg aus. Natürlich darfst du auch mal Süßes , Cola usw. Essen aber nur einmal im Monat und dann wieder normal. Wenn noch Fragen deinerseits da sind , frag nur!

Kommentar von AlterHallunke ,

Danke für den Stern ;-)

Expertenantwort
von Vivibirne, Community-Experte für Gesundheit & Rezept, 7

Mit so wenig essen kommt der jojoeffekt.
Du solltest morgens einen shame trinken aus Haferflocken milch banane und bissl honig
Auf der Arbeit zb rührei / Omelette dazu vollkornbrot mit quark und schinken und abends nen grossen nizza salat.
Zwei Snacks am tag:

Zb 1 obst nach wahl
Joghurt/ quark
Buttermilch/ ayran/ kefir
Handvoll nüsse
Ein müsliriegel

Antwort
von Piarella, 8

Abends könntest du etwas machen, was eher schnell geht und nicht so viele Kohlenhydrate hat - z.B. Quark mit Obst, Salat mit Pute oder ein Steak mit Gemüse.

Salat und Gemüse kannst du ja für ein paar Tage im Vorraus vorbereiten (z.B. am Sonntag) oder bei Gemüse auch einfach mal die Tiefkühlversion wählen - nur halt drauf achten, dass es "nur" Gemüse ist, ohne Butter oder irgendwelche kalorienreichen Soßen.

Zu deinem Mittagessen: beim Brötchen würde ich Mehrkorn, Roggen oder sowas nehmen. Generell würde ich mindestens noch ein Stück Obst oder ein paar Gemüsesticks (z.B. Möhren, Gurke, Paprika) zu Brötchen und Ei essen.

Antwort
von Eriiika, 14

Also ich versuche mich immer an die kleine "Obst und Gemüse-Regel" zu halten:
5 Hände voll Obst und Gemüse (im Verhältnis 2:3) sollte man pro Tag essen. Für einige mag das ganz einfach sein... für viele aber auch eine echte Herausforderung.
Ich versuche daher morgens schon eine Portion Obst in Form von Müsli (mit Joghurt und frischen Früchten) zu essen.

Mittags sollte auf jeden Fall eine ordentliche Portion Gemüse auf den Teller kommen. Da gibt es auch die "Ampel-Regel". Auf einem Teller sollte also immer etwas grünes, etwas gelbes und etwas rotes sein ;-)

Abends würde ich dagegen auf ein deftiges Vesper verzichten und auch hier eher zu leichtem (gegartem) Gemüse greifen.

Ich hoffe, das hilft dir ein bisschen.

Antwort
von TechnologKing68, 40

Früchte kann man auch zwischendurch essen. Für's Abendessen kannst du zum Beispiel Salat machen, vielleicht mit einem Streifen Poulet-Brust, oder einem Fischfilet, das ist schnell gemacht.

Saucen kann man vorher machen und einfrieren, um sie zum Beispiel mit Spaghetti zu verwenden, die schnell gemacht sind.

Kommentar von nero160 ,

kannst du gewisse Rezepte, Literatur , Webseiten für Rezepte empfehlen ? 

Kommentar von TechnologKing68 ,

Naja, Rezeptbücher gibt es genug, aber ich koche meistens nach Gefühl, daher kenne ich die Rezeptbücher nicht so...

Kommentar von AlterHallunke ,
Antwort
von Rosalielife, 30

Wichtig und nachhaltig ist ein gesundes Frühstück. Müsli und Obst, Flocken und fertig.

Trinke genügend und mache deine Pausen, dafür nimmst du Vollkornbrot mit mit Putensalami oder Käse und Tomaten/Gurkenscheiben.

Du solltest nicht zu wenig essen, darunter leidet die Leistung und du hast abends plötzlich Heißhungerattacken, wenn du zur Ruhe kommst.

Kommentar von nero160 ,

der zweite Abschnitt beschreibt so ziemlich mein Frühstück ^^ 

1 Liter Wasser und 1x Putensalami Tomate/ Gurke - Brötchen mit einem hartgekochten Ei. 

Kommentar von Weisheit5415 ,

Wenn du das täglich nimmst reicht das deinem Körper auf Dauer nicht aus. Der braucht viele Vitamine. Z.B.: B12, geht gern unter und ist in Fisch und anderen Tierischen Produkten enthalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community