Frage an die Damen, kann man eine Freundschaft nach einem gescheiterten Gespräch über Gefühle noch retten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hmm.. hört sich an als hätte sie nur mit dir gespielt :c hört sich jetzt hart an aber wenn sie es ernst gemeint hätte hätte sie das nicht abgeschreckt. Du könntest sie fragen was sie den jetzt wirklich will. Dann muss sie dir sagen ob mehr als Freundschaft möglich ist oder nicht. Verständlich dass sie dir fehlt aber dass wird dir mehr weh tun als dass es dir glück bringt wenn sie nichtmehr gefühle hat. Wenn sie dann auch tatsächlich sagt dass sie nicht mehr will würde ich sie in ruhe lassen. Das ist einfach nur mies mit jemanden so zu schreiben und auch zu knuddeln und händchen zu halten und dann zu sagen:neee will nicht. Also das ist echt richtig beschissen von ihr wenn es der fall ist.  Kenne sie natürlich nicht aber jedes mädchen hätte sich da gefreut wenn sie davir solche Anzeichengemacht hätte☝

Lg:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hembat
25.09.2016, 11:19

Ja genau davor habe ich Angst... Sie hat damals immer gesagt das wie wichtig ihr Offenheit und Ehrlichkeit ist. Hat man ja gesehen was es gebracht hat... Auf meine Frage hin, sagte sie mal das sie keine spielchen mit mir spielt... Aber Zeitgleich hat sie auf einmal immer so wenig Zeit und muss sich um andere wichtige Dinge kümmern... Daher fühle ich mich schon sehr verarscht.

0


Ich beantworte dir diese Frage mal als Herr und behaupte ganz lapidar, das es durchaus möglich ist einen freundschaftlichen Kontakt auch nach einem derartigen sozusagen reichlich misslungenen Intermezzo aufrecht zu erhalten und es kommt dabei natürlich stets auf den Willen der beiden daran beteiligten Protagonisten an. Bei dem bevorstehendem Treffen wäre es also angebracht, wenn Du dich vollkommen unbeeindruckt zeigen würdest und wenn ihr das besagte heiße Thema auch als nicht mehr existent betrachten würdet.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hembat
26.09.2016, 20:10

Danke für deine Antwort. Ich glaube auch das beide es wollen müssen. Aber bei ihr bin ich mir nicht so sicher. Ich versuche ja Schritte auf ihr zuzugehen... Aber sie weicht halt meist aus. Die Aktuelle Lage ist halt für mich sehr belastend. Daher würde ich gerne klare Worten hören... Ich glaube ich könnte mit "Ich möchte nichts mehr mit dir zu tun haben" aus ihren Mund wohl besser umgehen als ständigt irgendwas zum hinhalten zu hören... Wie sagt man immer so, Taten sagen mehr als tausend Worte und wenn sie immer was zum hinhalten sagt aber 0 Kontaktversuche unternimmt das schon für mich sehr hart und ich fühle mich dann schon verarscht...Naja mal schauen was das Treffen bringt. Entweder hilft es die Situation ein wenig zu entspannen oder ich werde wohl jeglichen Kontakt zum Eigenschutz abbrechen.

0

Ja, es ist meiner Erfahrung nach möglich. Sag ihr, dass Du sie nicht als Freundin verlieren willst und dass Du möchtest, dass alles wieder so ist, wie es mal war. Entschuldige Dich dafür, dass Du sie scheinbar überrumpelt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung