Frage an alle Paare: Wer trägt bei Euch die Kosten der Verhütung?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 7 Abstimmungen

Wir teilen die Kosten auf. Wenn die Frau die Pille zahlt, bekommt sie Hälfte vom Mann. 42%
Es fallen keine Kosten an, weil wir nicht verhüten. 14%
Der Mann trägt die Kosten und die Frau sorgt für die Korrekte Anwendung 14%
Verhütung ist bei uns Frauensache. Die Frau sorgt für Verhütung und trägt auch alle Kosten. 14%
Es fallen keine Kosten für Verhütung an, weil die Pille von der Krankenkasse bezahlt wird 14%
Der Mann besorgt die Kondome und bezahlt sie auch 0%

18 Antworten

Als ich mich noch um Verhütung kümmern musste, habe ich die Pille immer selbst bezahlt. Auch in festen Beziehungen war das irgendwie selbstverständlich und z.B. eine Kostenteilung nie Thema.

Wenn der Mann zusätzlich ein Kondom benutzt hat, habe ich mich an diesen Kosten wohl auch nicht beteiligt.

Seit gut 16 Jahren sind wir ab davon, zunächst (erfüllter) Kinderwunsch und nach abgeschlossener Familienplanung hat sich mein Mann dann vasektomieren lassen.

Vor allem weil ich noch ein drittes Kind wollte, mein Mann aufgrund meines Alters aber nicht mehr, deshalb war es an ihm, etwas dagegen zu tun.

Diese Rechnung ging dann quasi zu Lasten unserer "Familienkasse" - also teilen wir uns sozusagen heute die Kosten der Verhütung.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns teilen wir uns die Kosten, da wir beide ja auch was davon haben. Am Anfang war es das Kondom, jetzt die Pille und wenn es irgendwann was anderes wird, dann das auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Verhütung ist bei uns Frauensache. Die Frau sorgt für Verhütung und trägt auch alle Kosten.

Wir machen es da ganz entspannt. Jeder zahlt dann, wenn gerade etwas anfällt. Und je nach Lust und Laune. Die Pille hole ich aus der Apotheke, deswegen zahle ich sie auch. Er läd mich dafür öfter zum Essen ein, als ich ihn. Oder kauft auch mal Dessous/Toys, die am Ende mir gehören. Usw. Auf die paar Euro im Monat für die Pille kommt es da echt nicht an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir bezahlen alle Kosten der Lebensführung, auch Medikamente, aus dem gemeinsamen Konto. Das galt auch, als wir noch Verhütung brauchten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben ein gemeinsames Konto und wenn wir mal wieder Kondome brauchen, werden sie von diesem bezahlt.

Wir teilen uns die Kosten also gewissermaßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Wir teilen die Kosten auf. Wenn die Frau die Pille zahlt, bekommt sie Hälfte vom Mann.

Eigentlich ist die Antwort: Anderes.

Denn wir verhüten nicht (mehr) mit der Pille - damals haben wir uns die Kosten dafür aber geteilt.

Mittlerweile verhüten wir mit einer Kombo aus Verhütungscomputer (cyclotest myway) und Kondom und da haben wir es so gemacht, dass ich die Raten für den Compi gezahlt habe und mein Freund grundsätzlich die Kosten für die Kondome trägt.

Das war zwar am Anfang mehr Geld für mich, aber da der Compi eine einmalige Investition war und die Kondome immer wieder anfallen, haben wir das so geregelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Wir teilen die Kosten auf. Wenn die Frau die Pille zahlt, bekommt sie Hälfte vom Mann.

Pille ist zwar gerade abgesetzt, aber nun sinds die Kosten für die Kupferkette.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Wir teilen die Kosten auf. Wenn die Frau die Pille zahlt, bekommt sie Hälfte vom Mann.

Wenn man einen Sexpartner hat, dann kann jeder mal Kondome einbringen. Kommt natürlich auf die Marke an, oder die Häufigkeit des Sex. Bei sehr seltenem Sex hat man halt eine Minipackung Gummis da (4 Stück für 1 Euro). Bei häufigem Sex eine Großpackung.

In einer Beziehung nimmt die Frau entweder die Pille, oder eben andere Verhütungsmethoden. Da kann man sich einigen. Entweder gibt der Mann etwas mit dazu, oder er zeigt sich anderweitig erkenntlich.

Punkt vier finde ich niedlich. Ja darauf sollte sich der Mann verlassen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beide zahlen 50%... (nur die Pille)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich und mein Freund kaufen bestellen uns immer Kondome im Internet
Meistens eine Packung mit 100 Stück
Je nachdem wer bestellt bezahlt ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben uns die Kosten für die Spirale geteilt, aber nur auf seinen Wunsch hin. Hätte das nicht von ihm verlangt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Es fallen keine Kosten an, weil wir nicht verhüten.

es fallen keinerlei Kosten an, weil ich mich sterilisieren lassen habe, damit meine Frau keine Pille nehmen muß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Der Mann trägt die Kosten und die Frau sorgt für die Korrekte Anwendung

Wer mehr verdient, kann auch mehr zahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chongzi
24.09.2016, 19:43

Tjoa, wenn deine Frau mehr verdient als du? Ich mein bei deiner Antwort naheliegend.

0

Die Freundin... Sie nimmt die Pille also zahlt sie... Wenn Sie mir aber sagen würde dass wir ab sofort nur noch mit Gummi verhüten dann würde ich sagen dass wir kein Sex mehr haben, ich werde nie zahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlexPro1337
24.09.2016, 22:41

haha krasser Typ :D

0
Kommentar von FuHuFu
25.09.2016, 11:56

Falls die Verhütung mal schief gehen sollte, dann wirst Du aber um einiges mehr zahlen müssen 

1

Ich  habe  die  Goldspirale. Die Kosten  dafür  haben wir  geteilt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Es fallen keine Kosten für Verhütung an, weil die Pille von der Krankenkasse bezahlt wird

Die restlichen 5€ hat bisher sie gezahlt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder ist für seine Verhütung selbst verantwortlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FuHuFu
23.09.2016, 18:03

Also der Mann muss dafür sorgen dass er nicht schwanger wird, und die Frau sorgt dafür, dass sie nicht schwanger wird. Oder wie muss ich die Antwort verstehen ?

0
Kommentar von eyrehead2016
23.09.2016, 18:05

Der Mann=Kondome
Die Frau= Pille oder sonstiges
Vorallem amAnfang ist es wichtig, bis man vertrauen hat. Es ist für beide Sicherheit

0

Beide !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?