Frage von potterhead248, 85

Frage an alle HarryPotter- Fans hier: Wird "The Cursed Child" auch als Buch oder Film veröffentlicht nachdem es als Theaterstück vorgeführt wird?

Also nächsten Sommer wird dieses Theaterstück ja offiziell als 8. Harry-Potter-Story aufgeführt und es soll ja um Albus Severus gehen. Nun frage ich mich, ob es auch als Buch oder Film veröffentlicht wird, denn ich glaube kaum, dass alle, die erfahren wollen, wie es weiter geht, nach London fahren und sich das Theaterstück angucken können.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von shinyuke, 80

Jo hat gestern in einem Interview auf BBC Radio 2 gesagt, dass  "Harry Potter and  the Cursed Child" nicht  als Buch geplant war und  es  wohl auch nicht als Buch oder Film geben  wird. 

Aber  vielleicht  ändert Jo ja ihre Meinung  später. 

Antwort
von WithoutName852, 83

Warum nennen es alle "die Fortsetzung"?

JK Rowling hatte von Anfang an gesagt und nach Abschluss der Bücher nochmal bestätigt: die Story um Harry Potter ist mit 7 Büchern beendet! Basta, Ende, aus.

Das ist jetzt nur Geldmacherei und natürlich macht sich in der Werbung ein "Harry Potter and..." und ein Untertitel wie "die 8. Story" besser als die Wahrheit: es hat nix mit Harry zu tun, sondern die Story handelt von seinem Sohn...

Da es absolut irrelevant für die Geschichte von Harry Potter ist, wird es wohl nur als Theaterstück aufgeführt. Kostet ja bereits genug in der Produktion. Ich denke mal, dass es etwas länger aufgeführt wird und vllt "wandert es" - also andere Städte oder so..? Aber es ist weder Buch, noch Film angedacht. Noch ein Grund es nicht für zu voll zu nehmen...

Kommentar von shinyuke ,

Es wird Fortsetzung  genannt, da es eine ist. Gestern bei einem Interview in BBC Radio2 hatte sie, als es als "Forsetzung" betitelt wurde, nichts  dazu weiter  gesagt, außer das, was  sie  immer  gesagt  hatte: "Ich würde niemals  nie sagen. Sollte mir etwas einfallen und ich davon völlig  überzeugt sein, dann werde ich es auch aufschreiben" (frei zitiert). Sie  hat nie gesagt, dass sie keine Harry Potter Bücher  schreiben  möchte. Auch zu Oprah hat sie  gesagt, dass sie  locker einen 8., 9., und sogar 10. Band schreiben  könnte, da  genügend Stoff vorhanden sei.  Und sie  hat mengen an Kartons  von Notizen, die  konnte man in einer  Doku von 2001 sehen. 

Kommentar von WithoutName852 ,

Klar, Stoff ist ohne Ende vorhanden. Keine Frage.

Aber die Story an sich ist in den 7 Bänden geplant und auch abgeschlossen worden. Natürlich leben die Charaktere in ihrem Kopf weiter, wodurch die komplexen Stammbäume entstanden sind etc. aber die eigentliche Story ist und bleibt abgeschlossen.

Das war der Plan von ihr. Und das meinte ich auch damit. Natürlich kann sie Bücher schreiben über "Harry Potter und die Hürden der Ehe", "Harry Potter und die Geheimnisse der Schwangerschaft" und "Harry Potter und die stinkenden Windeln". Aber mal ehrlich.......? Muss das sein?

Dass es nun weiter geht finde ich persönlich schade. Aber nicht so schade wie die offensichtliche Geldmacherei der Unternehmen dahinter. Pottermore, Theater, neue Filme... Da bekommt man Angst, dass alles "kaputt fortgesetzt wird"...

Aber wie ich letztens ein schönes Zitat las: »Die Fortsetzung ist immer zum K*tzen, verglichen mit der Fortsetzung in unseren Köpfen.«

Kommentar von shinyuke ,

Gut, da magst du Recht  haben. Aber  anstatt  jetzt schon zu sagen, dass  es  nicht  gut  wird, sollte man erstmal  abwarten und die Dinge sich  entwickeln lassen. Aber da Harry Potter  Jos Baby ist, denke  ich, dass sie  da sehr  aufpasst, was sie  macht. Und das ganze  drumrumherum, was  danach  passierte  wie zum Beispiel  die Beziehung  mit Ron und Hermine, dass diese Ehe wohl nicht  lange  halten würde und sie  bei Paartherapien sitzen würden, sind doch  interessante Einblicke  in das Leben danach.  Das  kann man  gut  finden, oder eben nicht. Ich  bin froh, dass sie  ihre Geschichten so  weiterspinnt, das macht die Geschichten und  die Charaktere  doch so real, wie ich finde.  Auch Fantastic Beasts bin ich aber dennoch sehr  gespannt. Besonders, da es dort  Aufstände  wegen der Zauberei geben soll. Wie  sie  das alles  mit Newt Scamander  verknüpft  hat, bleibt  spannend  zu beobachten. Aber wer  davon nichts  wissen  möchte, der  kann es doch auch einfach sein lassen  und  sich  mit den 7 Büchern  völlig  zufriedengeben. Niemand  verlangt  von einem, alles  davon gut  zu finden. :)

Kommentar von minimaus007 ,

Die Fortsetzung ist gut, okay?!

Kommentar von WithoutName852 ,

Nee, aber es gibt diese Fans die dann rumbrüllen "oh, das ist aber Canon!!!" und den Menschen ihre Träumereien kaputt machen.

Ich liebe Fanfictions. Vor allem jene, wo die Fans sich die größte Mühe gegeben haben, es so gut wie möglich in die Story einzuspinnen. Ich persönlich bin zB kein Wolfstar Mensch... Aber dennoch besteht die Möglichkeit. Und DAS finde ich so faszinierend.

Wenn JKR nun alles aufschreibt und veröffentlicht wird die Fantasie irgendwie unterbrochen... Jetzt schon zoffen sich die Fans wegen allem möglichen... Nun ein Theaterstück raus zu bringen, das kaum jemand sehen kann... Es ist einfach schade.

Mich interessiert die next Gen überhaupt nicht. Aber es gibt so viele Fans, die sich die schönsten Gedanken machen... Und das finde ich toll. Es ist alles möglich. Jeder Fan hat irgendwo recht. Und Fortsetzungen Zwängen es wieder in Käfige...

Natürlich hat nur JKR die einzige Wahrheit, aber muss sie die so vermarkten lassen? Sie hat Millionen Kinder zum lesen gebracht. Zum schreiben, träumen, alles... Und einerseits ist es schön, dass die Kinder nun alle ins Theater wollen... Aber ich fand Pottermore schon beinahe etwas sehr... Weiß nicht. Viele kannten die Infos von dort nicht und nun sind sie nur noch auf englisch und einige sogar wieder entfernt worden -.-'

Dieses "nur auf englisch" macht iwie traurig... Es gibt überall auf der Welt Fans. Und die müssen sich dann auf (evtl mehr schlecht als recht) übersetzen Zusammenfassungen von irgendwelchen Theatergängern verlassen, die ggf gar nicht alles verstanden haben oder ihre eigenen Headcanons rein interpretieren >__<'

Wir bleiben gespannt, aber ich sehe keine schöne Entwicklung... Wenn möglich werde ich mir auch das Stück ansehen. Aber es sind ja sogar zwei, eigentlich. Weiß nicht. Wirkt irgendwie wie Geldmacherei...

Auf Newt freue ich mich hingegen. Das kommt ja auch als Film in X Sprachen zum immer wieder ansehen... Vllt liegt es daran. Keine Ahnung

Kommentar von WithoutName852 ,

Nope.

Jeder hat seine eigene Meinung^^ daher ist das Stück weder gut noch schlecht. Es ist dein persönliches Empfinden. Wenn dir die Umsetzung gefällt: freu dich. Aber deine Meinung ist nicht das Maß der Welt 😉

Bisher habe ich noch keine Meinung zum Stück. Wenn ich es iwann mal sehe, werd ich meine eigene bilden können und bin nicht auf die Fremder angewiesen.

Was ich bisher gelesen habe überzeugt mich von der Story nicht unbedingt, aber die Umsetzung soll wohl gelungen sein. Ob das auch an anderen Standorten womöglich anders aussieht, weiß man natürlich nicht...

Schönheit und Perfektion liegt immer im Auge des Betrachters 👍

Aber wie bereits gesagt, stört mich die Tatsache, dass die aus einem abgeschlossenen Siebenteiler plötzlich noch einem achten Teil - ein Theaterstück - raus prügeln müssen... Etwas, das nie vorgesehen war und somit nicht unbedingt rund wirkt. Wirkt ggf erzwungen (möchte jetzt nicht Spoilnern, was die Story angeht). Aber Fakt ist, dass der 7. Teil mit Voldemorts Tod geplant abgeschlossen ist. Ende aus. Daher beruhigt mich die Aussage von JKR, dass nun endgültig Schluss ist mit HP.

Antwort
von eiket2000, 58

Ich hoffe es da ich ehrlich gesagt keine Lust hab nach London zu reisen nur dafür. Und außerdem würde das auch heißen das es es nur auf Englisch gibt.
Mir würde ein deutsches Buch vollkommen reichen !

Kommentar von minimaus007 ,

Eine Deutsche Version des Scripts kommt am 29. September auf den Markt

Antwort
von minimaus007, 18

Aufgrund der großen Nachfrage wurde jetzt das Script des Theaterstücks als Buch veröffentlicht.

Und nachdem ich das Buch gelesen habe, kann ich nur sagen: Es geht nicht um Harry, es geht um Harry UND seinen Sohn. Und wie es wohl keinen wundert, dass Buch kann man nicht aus der Hand legen. 

Antwort
von Eisbarchen, 48

Nein, wird es nicht!
Es ist nur ein Theaterstück, welches von Fans geschrieben wurde (es kommt noch nichtmal von Rowling). Es gibt dazu kein Buch, kein Film und es wird auch in keinem anderen land in keiner anderen Sprache aufgeführt!
Wie unten schonmal geschrieben wurde, das ist jetzt einfach nur noch extreme Geldmacherei.

:(

Antwort
von popellala, 31

Ja! Es wird ein Buch geben, allerdings nicht nirmal geschrieben, sondern in so einer Drehbuch Fassung

Kommentar von potterhead248 ,

Ja, das weiß ich jetzt auch mittlerweile und freue mich sehr darüber :)

Aber trotzdem danke für deine Antwort :)

Kommentar von popellala ,

Bitte^^ (ich hab das Buch schon vorbestellt und freue mich voll!!!)

Antwort
von Elphie, 69

Offizielle Ankündigungen, in die Richtung gibt es nicht, aber ich bezweifle es auch eher, da das wohl extra für die Bühne geschrieben wurde und darauf ausgelegt wurde. Außerdem könnt ich mir vorstellen, dass JK Rowling es gerne getrennt von den Büchern halten würde... Aber wissen tu ichs natürlich nicht :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community