Frage von Daniela091993, 64

Frage an alle Frauen: Habt ihr es gemerkt, wenn ein Mann an euch Interesse hatte? (Bei dem ersten aufeinander Treffen)?

Antwort
von LauraS0610, 52

Ich würde sagen, das es schwierig ist das zu erkennen. Nur wenn er sich wirklich ins Zeug legt kann man es eindeutig erkennen, aber sonst sind es doch oft die Frauen die ihre wahren Gefühle zeigen. So seh ich das zumindest. Um deine Frage zu beantworten ich tendiere zu nein.

Kommentar von Daniela091993 ,

Okay, danke. Ja das ist ja das Problem. Hatte das Gefühl das er mich mag. Kann mich auch täuschen

Kommentar von LauraS0610 ,

Dieses Problem haben wir leider alle.

Kommentar von Daniela091993 ,

Ja schon mies sowas

Antwort
von linaha, 64

Ja,mein ex freund hat mir immer hinterhergeschaut.. Dann hab ich mit der zeit bemerkt dass er auf mich steht und hab mich auch in ihn verliebt.
Bis ich enttäuscht wurde

Kommentar von Daniela091993 ,

Das tut mir leid.

Antwort
von Lihgt, 53

Hmm jaor wurde ich mal sagen. Wenn der kerl voll ran geht will er meist nur das eine.
Auser dem weis ich nicht wie er sich verhalten hat usw. Da kann ich den keine Beurteilung zu geben.

Kommentar von Daniela091993 ,

Und wenn er nicht voll ran geht und eher zurück haltender ist als die anderen?

Kommentar von MissMarplesGown ,

Männer sind vollkommen unterschiedlich. Du kannst hier nicht nach der Bedeutung von Verhalten A oder Geste B suchen und Dich hier an pauschalen Definitionen orientieren wollen, das funktioniert nicht.

Es ist NICHT so, dass diejenigen, die aus dem Stand heraus sofort viel Aufwand betreiben und sich auffällig drängend ins Zeug legen, nur Sex oder nur eine ernsthafte Beziehung wollen - oder dass jemand, der sich nicht rührt und über Wochen oder Monate desinteressiert wirkt, also vollkommen desinteressiert IST. Es gibt Männer, die sterben vor Angst vor dem ersten Schritt - gerade WEIL ihnen jemand so viel bedeutet und sie einfach nichts vermasseln wollen, da es ihnen so wichtig ist. Je größer die Sache, desto mehr Druck und Angst und Hemmungen sind zumeist zu überwinden.

Manche Männer haben Angst vor empfundener "Niederlage" und Ablehnung und haben daher nicht nur Anlaufschwierigkeiten, sondern vermeiden sogar jeden Verdacht, sie wären womöglich interessiert. Aus Angst vor Gefühlen, aus Angst vor einer zu frühen Abfuhr, aus Angst vor Kontrollverlust bezüglich der Situation. Andere Männer rühren sich nicht, weil sie WIRKLICH Null interessiert sind. Manche täuschen gezielt auf charmanteste, überzeugendste Art vor, sie seien mächtig verliebt, nur damit sie Sex haben können. Andere Männer können oder wollen so etwas gar nicht und handeln wieder ganz anders - oder gar nicht oder nicht sofort oder nicht deutlich... obwohl ernsthaftes Interesse da ist.

Männer (insbesondere die sehr jungen) HABEN gar nicht so viele "Variablen" in ihrem Verhaltensrepertoire und können unterschiedliche Herangehensweisen gar nicht so breitgefächert bedienen, weil sie einfach dieser, aber nicht jeder Typ sind und immer sie selbst bleiben werden. So viel, wie viele Männer immer wieder Herangehensweisen bezüglich Frauen diskutieren und thematisieren, wenden sie diese in der Praxis gar nicht in dieser Fülle an - weil das auch gar nicht funktionieren würde und weil ihre Persönlichkeit dies oder das gar nicht anbietet und umsetzen kann.

Wir kennen den jungen Mann und seine Persönlichkeit nicht, wissen nichts von eurer Situation und können daher auch nichts dazu sagen. Solche Situationen können nur individuell betrachtet werden. Männer suchen immer wieder die Fernbedienung und das Übersetzungsprogramm für die Frau - und manche Frauen glauben ebenfalls, dass es so etwas für den Mann gibt. Das ist ein Irrglaube.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community